Abo
  • IT-Karriere:

Klage gegen Garmin wegen nüviphone

Garmin verstößt angeblich gegen bestehende Markenrechte

Das US-Telekommunikationsunternehmen Nuvio hat den Navigationsgerätehersteller Garmin verklagt. Garmin wird vorgeworfen, mit dem geplanten GPS-Mobiltelefon nüviphone gegen die Namensrechte von Nuvio zu verstoßen. Auch die seit langem auf dem Markt befindlichen nüvi-Navigationsgeräte könnten davon betroffen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

nüviphone
nüviphone
Nach Nuvio-Angaben wurde die entsprechende Klage am US-Bezirksgericht in Kansas eingereicht. Darin wird bemängelt, dass Garmin mit dem nüviphone gegen die eingetragenen Markennamen "Nuvio phones" verstoßen würde. Beide Bezeichnungen würden sich zu stark ähneln und Kunden könnten die beiden Dinge leicht verwechseln. In den USA wird das nüviphone offensichtlich ohne das deutsche Sonderzeichen "ü", also als nuviphone vermarktet. Nach Nuvio-Angaben habe der Konzern versucht, sich vor der Klageeinreichung mit Garmin gütlich zu einigen. Welche Forderungen Nuvio an Garmin gestellt hat, ist nicht bekannt. Sehr wahrscheinlich wird Nuvio aber ein Entgegenkommen seitens Garmin erwartet haben.

Stellenmarkt
  1. Evonik Industries AG, Hanau
  2. IDS Secur Systems GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Mit der Klage will Nuvio verhindern, dass Garmin den Begriff nüviphone weiter verwendet. Zudem soll der Navigationsgerätehersteller Schadensersatz für die erfolgte Namensrechtsverletzung zahlen. Wann in diesem Verfahren eine Entscheidung zu erwarten ist, ist nicht bekannt. Seit Anfang 2006 bietet Garmin Navigationsgeräte mit der Bezeichnung nüvi alias nuvi an. Auch auf diesen Begriff soll Garmin nach dem Willen von Nuvio künftig verzichten. Gegenüber der Nachrichtenagentur AP gab Garmin nur bekannt, zu laufenden juristischen Verfahren keine Kommentare abzugeben.

Garmin hatte das nüviphone erst kürzlich vorgestellt. Auf dem Mobile World Congress 2008 in Barcelona war nur ein funktionsloses Muster des nüviphone zu sehen. Vielleicht zeigt Garmin auf der bevorstehenden CeBIT 2008 in Hannover etwas mehr zum nüviphone. Das Gerät soll im dritten Quartal 2008 auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 51,95€
  3. 19,99€
  4. (-78%) 4,40€

wus 03. Mär 2008

Aber noch nicht alle. Garmin jedenfalls schreibt nüvifone mit f, nicht ph.

cut-fine... 29. Feb 2008

Da feht nen E in deinem Ka Eh eL eL Eh eR

hm... 29. Feb 2008

rot13/rot isses auch nicht..

Netspy 28. Feb 2008

Die sind ja auch gesichert.

potter 28. Feb 2008

Also alle die ich kenne sprechen es nüvi aus


Folgen Sie uns
       


Ancestors - Fazit

Mehre Millionen Jahre in einem Spiel: Dieses mutige Ziel hat sich das Indiegame Ancestors - The Humankind Odyssee gesetzt.

Ancestors - Fazit Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. IT-Arbeit Was fürs Auge
  2. OKR statt Mitarbeitergespräch Wir müssen reden
  3. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler

Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /