Abo
  • Services:
Anzeige

USA: Neue Initiative gegen Software-Patente gegründet

Kosten von Prozessen auf 11,4 Milliarden US-Dollar geschätzt

In den USA haben die Free Software Foundation (FSF), die Public Patent Foundation (PUBPAT) und das Software Freedom Law Center (SFLC) eine neue Initiative zum Kampf gegen Software-Patente gegründet.

Die neu gestartete Initiative End Software Patents (Esp) strebt sowohl vor Gerichten als auch mit Lobbyismus die Abschaffung von Softwarepatenten an. Nach Auffassung der Projektpartner werden "die aktuellen Probleme des US-Patentsystems mehr durch die Beseitigung von Schranken für patentierbare Gegenstände als durch Mängel im Patenterteilungsprozess verursacht."

Anzeige

Ben Klemens, Vorsitzender von Esp, erklärte: "Software-Patente gefährden sowohl Entwickler als auch Unternehmen. Es grenzt an Ironie, wenn sie auf diese Weise genau die Innovation behindern, die das US-Patentsystem fördern soll." Klemens stimmen die jüngste Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofs zu Patenten und Äußerungen aus dem US-Patentamt optimistisch: "Wir können unser Gerichtssystem dazu benutzen, unser Patentsystem auf seine Ursprünge zurückzuführen."

Das Esp-Projekt will Unternehmen bei der Verteidigung gegen Patentverletzungsklagen unterstützen. Computernutzer, Unternehmen und Rechtsanwälte sollen "über die ökonomischen und juristischen Argumente dafür, dass Software nicht patentierbar sein sollte", aufgeklärt werden. In einem ersten Schritt hat das Projekt einen "Bericht über den Stand der Dinge bei Software-Patenten" veröffentlicht.

Das Esp-Projekt geht in seinem Bericht davon aus, dass "US-Unternehmen jährlich 11,4 Milliarden US-Dollar in Patentverletzungsprozessen ausgeben" und dass "sich Klagen über die Verletzung von Software-Patenten zunehmend gegen Unternehmen außerhalb der Software-Branche richten". Als Beispiel wird der Fall der Firma Global Patent Holdings, LLC genannt, die gegen Unternehmen wie Caterpillar, Kraft Foods und AutoNation wegen angeblicher Patentverletzungen durch die Homepages der Unternehmen vorgeht. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
N17 02. Mär 2008

Das sagt Microsoft nur, weil Softwarepatentklagen in nicht allzu ferner Zukunft die...

Benz 29. Feb 2008

Du meinst noch blöder als die Deutschen, kann ich mir nicht vorstellen...

fhgh 28. Feb 2008

Na wie lebt es sich so hinterm Mond ? Ich wähle lieber Linkspartei als irgendwelche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Travian Games GmbH, München
  2. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    xmaniac | 08:48

  2. Re: Schließung des Forums

    happymeal | 08:47

  3. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    Dedl | 08:47

  4. Re: Das kann nicht in D klappen

    ptepic | 08:46

  5. Überall das gleiche Spiel

    VigarLunaris | 08:46


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel