Abo
  • Services:

NBC verteilt Inhalte per Peer-To-Peer-Verfahren

Kostenlose Serien und Shows per P2P

NBC will seine TV-Inhalte künftig per Peer-To-Peer-Verfahren (P2P) verteilen. Dazu nutzt der Sender die Software des amerikanischen Unternehmens Pando Networks. Zuschauer können sich über die Seite NBC Direct Sendungen des Fernsehsenders herunterladen, darunter Folgen von Serien wie "The A-Team" oder "Miami Vice" sowie Episoden der Shows von Conan O'Brian und Jay Leno.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Videos kommen dann per P2P auf den Rechner des Zuschauers. Dabei erlaubt das System von Pando nach eigenen Angaben Sicherheitsmerkmale wie Verschlüsselung und digitale Wasserzeichen. Darauf habe NBC Wert gelegt, um das urheberrechtlich geschützte Material vor Raubkopierern zu sichern.

Stellenmarkt
  1. persona service Niederlassung Bad Homburg, Schwalbach
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Die Nutzung von NBC Direct ist kostenlos. Allerdings unterliegen die in DVD-Qualität angebotenen Videos einem digitalen Rechtemanagement. Sie lassen sich derzeit auch nur auf einem Windows-Rechner mit dem Windows Media Player ab der Version 11 abspielen. Allerdings sollen ab dem Frühjahr 2008 auch Apple- und Linux-Systeme unterstützt werden.

Derzeit befindet sich der Dienst noch in der Testphase. Der offizielle Start soll noch im ersten Quartal 2008 stattfinden.

NBC hatte bis Ende 2007 Serien über iTunes angboten. Wegen Unstimmigkeiten mit Apple hatte der Fernsehsender jedoch den Vertrag nicht verlängert. Stattdessen unterzeichnete NBC im Herbst 2007 einen Vertrag mit Amazon über den Vertrieb der NBC-Serien über Amazon Unbox und startete zudem den Dienst NBC Direct.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. (-72%) 5,55€

Nameless 04. Mär 2008

DRM auf Linux-Systemen: Wie wollen sie das umsetzen?

flybye77 29. Feb 2008

/ -- / Stimmt nicht - www.dw-world.de bietet breitband iptv in p2p Verfahren! ron b.


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /