Abo
  • Services:

MSI-Notebooks zur CeBIT mit Luftreiniger?

Mobilrechner soll Anionen freisetzen

Einer Meldung von Engadget zufolge will MSI auf der kommenden Messe in Hannover ein Notebook vorstellen, das zur Verbesserung der Umgebungsluft Anionen freisetzen soll. Daneben soll auch eine neue Version des Gaming-Notebooks GX600 mit längerer Akkulaufzeit geplant sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die US-Seite Engadget meldet, ist das Anionen-Notebook Teil einer neuen Modellreihe namens "ECOline", die besonders umweltfreundlich sein soll. Engadget bezieht sich dabei auf eine Meldung der Webseite Fareast Gizmos, auf der offenbar ein Pressetext von MSI veröffentlicht ist. Im typisch asiatischen Stil werden dabei die positiven Einflüsse des Geräts auf den Benutzer gepriesen.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen

Neben dem noch namenlosen Anionen-Notebook ist laut Engadget auch das Modell "GX600-08" geplant, was auf eine neue Version des Gaming-Notebooks GX600 hindeutet. Dieses bereits erhältliche Gerät verfügt über einen "Turbo-Button", mit dem bei voller Garantie der Frontside-Bus um 20 Prozent übertaktet werden kann. Dabei springt dann aber auch dauerhaft ein recht lauter Lüfter an.

Das GX600-08 soll nun auch noch eine Funktion namens "Turbo-Battery" bieten, welche die Laufzeit um 20 Prozent verlängern soll. Wie MSI das anstellen will, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. (-30%) 4,61€
  3. 4,99€

..,- 29. Feb 2008

danke!

mark06 28. Feb 2008

Es ist ja nett, dass der Hersteller davor warnt, dass sich sein Notebook elektrisch...

willy 28. Feb 2008

hehe, ihr spinnt doch :)


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    •  /