Abo
  • Services:

MSI-Notebooks zur CeBIT mit Luftreiniger?

Mobilrechner soll Anionen freisetzen

Einer Meldung von Engadget zufolge will MSI auf der kommenden Messe in Hannover ein Notebook vorstellen, das zur Verbesserung der Umgebungsluft Anionen freisetzen soll. Daneben soll auch eine neue Version des Gaming-Notebooks GX600 mit längerer Akkulaufzeit geplant sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die US-Seite Engadget meldet, ist das Anionen-Notebook Teil einer neuen Modellreihe namens "ECOline", die besonders umweltfreundlich sein soll. Engadget bezieht sich dabei auf eine Meldung der Webseite Fareast Gizmos, auf der offenbar ein Pressetext von MSI veröffentlicht ist. Im typisch asiatischen Stil werden dabei die positiven Einflüsse des Geräts auf den Benutzer gepriesen.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Dataport, Verschiedene Standorte

Neben dem noch namenlosen Anionen-Notebook ist laut Engadget auch das Modell "GX600-08" geplant, was auf eine neue Version des Gaming-Notebooks GX600 hindeutet. Dieses bereits erhältliche Gerät verfügt über einen "Turbo-Button", mit dem bei voller Garantie der Frontside-Bus um 20 Prozent übertaktet werden kann. Dabei springt dann aber auch dauerhaft ein recht lauter Lüfter an.

Das GX600-08 soll nun auch noch eine Funktion namens "Turbo-Battery" bieten, welche die Laufzeit um 20 Prozent verlängern soll. Wie MSI das anstellen will, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. (-82%) 8,88€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 33,49€

..,- 29. Feb 2008

danke!

mark06 28. Feb 2008

Es ist ja nett, dass der Hersteller davor warnt, dass sich sein Notebook elektrisch...

willy 28. Feb 2008

hehe, ihr spinnt doch :)


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Sky Q im Test Konkurrenzlos rückständig
  3. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

    •  /