Nach StudiVZ und SchülerVZ folgt nun MeinVZ

MeinVZ: StudiVZ für alle und in Orange

Nach StudiVZ und SchülerVZ startet die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck mit MeinVZ ein drittes Social-Network der VZ-Familie. Schon heute zählt StudiVZ mehr Nutzer als es Studenten in Deutschland gibt, entsprechend ist MeinVZ für all diejenigen gedacht, die nicht oder nicht mehr studieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen zählen StudiVZ und SchülerVZ heute mehr als 8 Millionen Mitglieder, mit MeinVZ soll diese Zahl nun weiter gesteigert werden. Durch eine enge Anbindung an StudiVZ ist jeder Nutzer von MeinVZ vom ersten Tag an Teil des StudiVZ-Netzwerks.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. (Senior) Designer (w/m/d) - User Experience (UX) / User Interface (UI)
    The Capital Markets Company GmbH, Berlin, Frankfurt
Detailsuche

MeinVZ wird es auch auf Englisch geben, damit die Nutzer sich auch mit ihren Freunden im Ausland verbinden und kommunizieren können, eine wirkliche Internationalisierung ist allerdings nicht geplant. Optisch folgt MeinVZ dem Vorbild StudiVZ, allerdings setzt man hier auf Orange als dominierende Farbe. Auch der Funktionsumfang entspricht den Geschwisterportalen.

[Golem.de ist Teil der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

furchtlos fruchtig 17. Jun 2008

Ihr seid ja alle krank ... Wenn die Werbetreibenden schöne bunte Bilder für mich malen...

( Alternativ... 26. Mär 2008

ja stimmt, es ist krass viel cooler, wenn man bei facebook angemeldet ist und zum Glück...

Volker Racho... 29. Feb 2008

Jo ist wohl genau das gleiche Phänomen wie bei uns hier in Süd Niedersachsen. Seit...

Sven Breitenbacher 29. Feb 2008

Nice aber kai oo ist auch nur von der Idee besser. Innendrin steckt nichts besonderes...

huahuahua 28. Feb 2008

Keiner, der auf StudiVZ und Co. mitmacht, sollte jemals über Datenschutzverstöße jammern...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /