Abo
  • IT-Karriere:

Samsung-Camcorder mit FullHD und Hochgeschwindigkeitsmodus

VP-HMX20C nimmt mit Full-HD-Auflösung auf

Samsung hat mit dem VP-HMX20C einen kleinen Camcorder für private Filmenthusiasten vorgestellt, der mit Full-HD aufzeichnet, aber auch einen Modus für Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit 300 Bildern pro Sekunde besitzt. In dieser Geschwindigkeit kann das Gerät allerdings nur 10 Sekunden aufzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung HMX20
Samsung HMX20
Das Gerät nimmt mit echten 1.920 x 1.080 Pixeln sowie 1080p-Modus mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf. Einen expliziten 24p-Modus für einen kinoartigen Filmeindruck gibt es offenbar nicht. Der 1/1,8 Zoll große CMOS-Sensor selbst bietet eine Auflösung von 6,4 Megapixeln. Einen optischen Bildstabilisator gibt es nicht - lediglich eine elektronische Lösung soll für ruhige Bilder sorgen. Zum Einsatz kommt ein 10fach-Zoom-Objektiv (F1,8 bzw. F2,5). Die Kamera besitzt ein ausklappbares, 2,7 Zoll großes Display mit Touchscreen für die Aufnahmekontrolle und Kamerasteuerung.

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Freiburg
  2. censhare AG, München

Hochgeschwindigkeitsaufnahmen sind auch schon mit Casios Exilim Pro EX-F1 möglich. Dieses Gerät ist eher als Digitalkamera konzipiert, kann aber 60 6-Megapixel-Fotos in einer Sekunde aufnehmen. Alternativ kann sie 5 Fotos pro Sekunde für die Dauer von 12 Sekunden aufzeichnen.

Samsung HMX20
Samsung HMX20
Samsungs Camcorder hingegen kann Standbilder mit 6 Megapixeln (2.880 x 2.160) und darüber hinaus eine interpolierte Auflösung von bis zu 8 Megapixeln aus einem Standbild zaubern - natürlich ohne einen Mehrgewinn an Details. Für die Fotofunktion ist ein auklappbarer Blitz eingebaut sowie eine automatische Gesichtserkennung, die auf die Belichtung und Fokussierung der Gesichtszone abzielt.

Der VP-HMX20C speichert auf einen internen Flashspeicher mit einer Kapazität von 8 GByte. Außerdem kann er mit eingesteckten SDHC/MMC+-Karten erweitert werden. In bester Qualität sollen 72 Minuten Film im H.264-Codec samt AAC-Stereoton auf den internen Speicher passen. Die Bitrate gab Samsung nicht an.

An Ausgängen sind neben USB 2.0 auch ein S-Video- sowie ein Komponentenanschluss vorhanden. Dazu kommen ein HDMI-Anschluss und ein externer Mikrofoneingang. Die Kamera misst ca. 6,6 x 6,7 x 13,9 cm und wiegt betriebsbereit rund 460 Gramm.

Samsung will den VP-HMX20C ab April 2008 anbieten. Einen Preis nannte das Unternehmen bislang nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

huahuahua 28. Feb 2008

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Genau SO...

mr. bojangles 28. Feb 2008

naja... bei solchen consumer cameras werden immer sehr grosse kompromisse eingegangen...

Verappler 28. Feb 2008

OIS ist Pflicht ! Bis jetzt habe ich noch kein EIS gesehen der auch nur annähernd etwas...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /