Abo
  • Services:

Linksys bringt WLAN-Accesspoint mit Power over Ethernet

Lösungen für kleine Unternehmen

Linksys bringt einen neuen WLAN-Accesspoint nach IEEE 802.11g auf den Markt, der vor allem für den Mittelstand gedacht ist. Er bietet integrierten QoS-Support und lässt sich per "Power over Ethernet" (PoE) mit Strom versorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der WAP2000 von Linksys bietet Quality-of-Service-Funktionen, um für bestimmte Anwendungen Bandbreite zu reservieren, und 802.11F-Roaming sowie automatische Kanalwahl. Das in einem Metallgehäuse untergebrachte Gerät bietet abnehmbare Antennen und kann auch über einen herkömmlichen Stromanschluss oder wie oben beschrieben über einen "Power-over-Ethernet"-Switch bzw. PoE-Injector betrieben werden.

Linksys WAP2000
Linksys WAP2000
Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  2. Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V., Neustadt an der Weinstraße

Der WAP2000 bietet WPA2, eine Radius-Authentifizierung sowie einen MAC-Adressfilter und kann mehrere Wireless-Netze (BSSIDs) zu einem zusammenfassen. Verschiedene Netze lassen sich durch die Unterstützung für VLANs (802.1q) voneinander getrennt betreiben.

Das Linksys-Gerät ist vornehmlich für Orte gedacht, die nicht in der Nähe einer Stromversorgung liegen und mit leicht zu verlegendem Ethernet-Kabel erreicht werden können.

Der WAP2000 soll ab sofort verfügbar sein und rund 160,- Euro kosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry New Dawn 22,49€, Assassin's Creed Odyssey 29,99€)
  2. 62,90€
  3. 34,99€
  4. (u. a. Gartengeräte von Bosch, Saug- und Wischroboter)

zilti 29. Feb 2008

Kauf ein Dach *gg* p.s. Die ' in deiner Sig sind überflüssig. (Rechtschreibung)

myElrond 28. Feb 2008

Moin, Linksys hat z.B. schon seit einiger Zeit den WAP200 im Angebot, der ebenfalls der...


Folgen Sie uns
       


HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019)

Das Nokia 210 ist ein 2,5G Featurephone.

HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /