Abo
  • Services:

Neue Xeons für Embedded-Anwendungen und Blades

Prozessoren sieben Jahre nach Abkündigung erhältlich

Intel hat im Rahmen der Messe "Embedded World" in Nürnberg seine ersten 45-Nanometer-Prozessoren mit zwei und vier Kernen für Industrieanlagen vorgestellt. Sie sind daneben auch für besonders sparsame Blade-Computer geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Xeons der Serie 5400 (Quad-Core) und 5200 (Dual-Core) fallen unter Intels "Extended Lifecycle Program". Auch wenn die Produktion der CPUs ausläuft, was Intel einige Monate im Voraus ankündigt, sind die Prozessoren danach noch fünf bis sieben Jahre erhältlich. Das ist bei Embedded-Computern wichtig, da sie häufig in Industrieanlagen mit langen Laufzeiten verbaut werden, die zudem bisweilen schwer zugänglich sind. Eine lange Ersatzteilversorgung ist damit Pflicht für die Zulieferer.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg
  2. Bosch Gruppe, Waiblingen

Die neuen Prozessoren sind die Nachfolger der 65-Nanometer-Generation, die Intel bereits im April 2007 mit dem Embedded-Support ausgestattet hatte. War damals noch von fünf bis sieben Jahren Erhältlichkeit nach Abkündigung die Rede, so hat Intel nun die Frist für die neuen CPUs generell auf sieben Jahre verlängert.

Einen aus der 5100-Serie stammenden Chipsatz namens "5000P" hat Intel nun auch in sein Embedded-Programm aufgenommen, er soll ab sofort erhältlich sein und ist gegenüber den Desktop-Varianten mit 76,- US-Dollar in 1.000er-Stückzahlen recht teuer. Die genauen Preise und Taktfrequenzen der neuen Embedded-Xeons hat Intel noch nicht in seiner Preisliste veröffentlicht, die Quad-Cores sollen jedoch zwischen 321,- und 690,- US-Dollar kosten. Die Quad-Cores und den Chipsatz will Intel ab sofort ausliefern, die Dual-Cores sollen im April folgen. Für einen dieser Zweikernprozessoren, den L5238, hat Intel immerhin schon eine Leistungsaufnahme von 35 Watt spezifiziert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /