Abo
  • Services:
Anzeige

Handymarkt: Ist Motorola Zweiter oder Dritter?

Marktforscher sehen unterschiedliche Verteilungen im Handy-Markt

Vor einem knappen Monat haben die Marktforscher von IDC ihre Zahlen für den Handymarkt 2007 bekanntgegeben. Diese Prognosen sahen Samsung auf dem zweiten Platz und Motorola abgesackt auf dem dritten Rang. Zu anderen Ergebnissen kommen nun die Analysten von Gartner. Demnach thront Motorola wie auch das Jahr zuvor auf Rang zwei und Samsung verharrt dicht dahinter auf Platz drei.

Nur geringe Unterschiede gibt es bei IDC und Gartner, wenn es um den langjährigen Marktführer im Handy-Markt geht. Auch 2007 führte Nokia den Markt an. Bei IDC erreichen die Finnen einen Marktanteil von 38,2 Prozent, während dieser bei den Gartner-Analysen mit 37,8 Prozent geringfügig niedriger ausfällt.

Anzeige

Auch bei den Marktzahlen von Motorola gibt es nur leichte Abweichungen: IDC billigt Motorola einen Marktanteil von 13,9 Prozent zu, während Gartner den US-amerikanischen Handyhersteller bei 14,3 Prozent sieht. Einig sind sich beide Marktforscher hingegen darin, dass Motorolas Marktanteil insgesamt im Gesamtjahr 2007 deutlich gesunken ist.

Ganz anders sieht das Bild aus, wenn es um die Bewertung von Samsung geht. Samsung-Handys erreichen bei Gartner einen Marktanteil von 13,4 Prozent, während die IDC-Zählung den Koreanern einen Marktanteil von 14,1 Prozent zubilligt. Nur bei Samsung liegen die Prognosen der Marktforscher derart weit auseinander, denn hier liegt der Unterschied immerhin bei 0,7 Prozentpunkten.

Das führt in der Konsequenz dazu, dass Gartner Motorola auch im Jahr 2007 weiterhin als Zweitplatzierten sieht, während IDC Samsung neuerdings auf dem zweiten Rang wähnt. Für Motorola fallen damit die Gartner-Zahlen freundlicher aus, weil der angestammte zweite Platz verteidigt werden konnte, wenn auch nur knapp. Samsung wird hingegen lieber die Zahlen von IDC zitieren, um sich als die Nummer zwei hinter Nokia zu präsentieren und sich damit zu brüsten, Motorola auf den dritten Platz verwiesen zu haben.

Gering fallen die Unterschiede wieder bei Sony Ericsson und LG aus. Während der Marktanteil von Sony Ericsson bei IDC mit genau 9 Prozent angegeben wird, sind es bei Gartner 8,8 Prozent. Auch bei LG fällt der Marktanteil bei IDC höher aus als bei Gartner. So erreichte LG nach IDC-Zählung einen Marktanteil von exakt 7 Prozent, den Gartner bei 6,8 Prozent sieht.

Bei der Berechnung des Gesamtvolumens der verkauften Handys im vergangenen Jahr kommen die Marktforscher ebenfalls zu unterschiedlichen Ergebnissen. Die IDC-Analysen haben 1,14 Milliarden verkaufte Mobiltelefone für das Gesamtjahr 2007 gezählt und kommen auf einen Zuwachs von 12,4 Prozent. Bei Gartner legte der Handymarkt um 16 Prozent zu und lag demnach bei 1,15 Milliarden abgesetzter Geräte.

Bei derartigen Marktzahlen handelt es sich immer um Schätzungen und Hochrechnungen, so dass es öfter mal zu Abweichungen kommt. Dass diese Abweichungen sich aber derart in den Platzverteilungen niederschlagen, ist eher ungewöhnlich.


eye home zur Startseite
Adolph Heitmann 03. Mär 2009

Motorola baut GAR KEINE Chips (mehr). Das ist jetzt Freescale

DasEnde 27. Feb 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim
  2. AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse, Dortmund
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  4. real Innenausbau AG, Külsheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  2. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  3. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden

  4. Atos

    Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  5. HTTPS

    Let's Encrypt bringt Wildcard-Zertifikate

  6. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  7. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  8. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  9. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  10. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Wo ist denn geklagt worden?

    schily | 15:09

  2. Re: Wo kein Jail, da kein Jailbreak.

    Trollversteher | 15:08

  3. Re: NEUN Platter!

    jo-1 | 15:07

  4. Re: Posse? Einmal durchatmen, und dann einen...

    Joker86 | 15:07

  5. Kein plausibler Zusammenhang

    Schattenwerk | 15:07


  1. 15:09

  2. 14:44

  3. 13:48

  4. 13:43

  5. 13:32

  6. 13:07

  7. 12:05

  8. 11:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel