Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Firmware für iPhone und iPod Touch

Keine Angaben zu den Veränderungen

Apple hat eine neue Firmware für das iPhone sowie den iPod Touch veröffentlicht, ohne anzugeben, was sich damit ändert. Bekannt ist nur, dass die Version 1.1.4 zahlreiche Programmfehler beseitigen soll. Welche Verbesserungen der Nutzer genau zu erwarten hat, bleibt offen.

Die neue Firmware verteilt Apple wie auch bisher nur über die iTunes-Software. Das rund 165 MByte schwere Paket soll zahlreiche Programmfehler korrigieren. Ob die Firmware auch neue Funktionen bieten wird, ist derzeit nicht bekannt, weil Apple keinerlei weiterführenden Informationen dazu veröffentlicht hat. Auch ist nicht bekannt, welche Fehler im Detail korrigiert werden.

Anzeige

Unklar ist, ob Apple den lästigen Fehler aus der Firmware 1.1.3 beseitigt hat, durch den die Sortierung von Kurzmitteilungen vollkommen durcheinander kommen kann. Bislang gibt es nur einen Workaround, um den SMS-Sortierungsfehler zu beheben. Apple stufte diese Fehlsortierung nicht als Programmfehler in der Firmware 1.1.3 ein, obwohl dieses Fehlverhalten mit früheren iPhone-Versionen nicht auftrat.

Das Jailbreak-Tool ZiPhone soll sich auch mit der aktuellen Firmware-Version vertragen, um weiterhin Fremdapplikationen auf das Apple-Handy zu bringen. Allerdings warnt der Entwickler, dass noch keine Anpassungen vorgenommen wurden, so dass nicht gesichert ist, ob der Jailbreak funktioniert. Falls nicht, ist in Kürze mit einer neue ZiPhone-Version zu rechnen.

Das mit Spannung erwartete Software Development Kit (SDK) für das iPhone und den iPod Touch ist bislang nicht erschienen. Es gibt Vermutungen, dass Apple den geplanten Veröffentlichungstermin im Februar 2008 nicht wird einhalten können. Demnach würde das SDK erst Mitte März 2008 erscheinen.

Mit dem SDK können Drittanbieter Produkte für das iPhone und den iPod Touch entwickeln. Wann Apple auch die betreffenden Geräte öffnen und die Einspielung von Software anderer Hersteller erlauben wird, ist noch nicht bekannt. Voraussichtlich wird ein Firmware-Upgrade diese Möglichkeit nachrüsten. Ob dies bereits mit der Firmware 1.1.4 passiert, erscheint eher unwahrscheinlich.


eye home zur Startseite
Reizthema 29. Feb 2008

Das ist genau der Grund aus dem ich nicht fliege, wenn es nicht zwingend sein muss :) Mir...

fix_the_fix 28. Feb 2008

muss man deswegen das schlechte im Markt nachmachen? nein mal ehrlich, wenn das so...

dermitdemwolfta... 28. Feb 2008

Manchmal auch drei oder vier.

Hammelbein 28. Feb 2008

Denke ich auch.

dermitdemwolfta... 28. Feb 2008

2. Preis



Anzeige

Stellenmarkt
  1. YKK Stocko Fasteners GmbH, Wuppertal
  2. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: "da es ein shared Medium sei"

    Faksimile | 21:58

  2. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    plutoniumsulfat | 21:57

  3. Re: 800¤ für ne GraKa?

    NommisLP | 21:52

  4. Re: Asse 2.0

    Ach | 21:49

  5. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    plutoniumsulfat | 21:48


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel