Abo
  • Services:
Anzeige

Nur in den USA: Mac-mini-Klon für 499,- US-Dollar

Sparsamer Kleinrechner mit Linux

Everex' gPC mini ist ein Kleinstrechner im Mac-mini-Format. Mit einem DVD-Brenner, einer 120-GByte-Festplatte, reichhaltiger Schnittstellenausstattung und freier Software will Everex den kleinen Rechner ab März 2008 anbieten, allerdings nur in den USA.

gPC mini
gPC mini
Mit dem gPC mini will Everex einen besonders kleinen Rechner auf den US-Markt bringen, der von den Ausmaßen her an den Mac mini erinnert. Genaue Angaben zu den Abmessungen macht Everex jedoch nicht, auf den ersten Blick ist der Rechner von Everex ein wenig flacher.

Anzeige

Gegenüber dem Mac mini gibt es einige Abstriche: So hat Everex' gPC mini nur 512 MByte Arbeitsspeicher (DDR2-667 ) und statt eines Core 2 Duo steckt ein um etwas Level 2 Cache erleichterter Ableger namens Pentium Dual-Core Mobile T2130 (1 MByte L2 Cache, 1,86 GHz, 533 MHz FSB) in dem Rechner. Dem Firewire-400-Anschluss (alias IEEE1394a) fehlen die stromführenden Leitungen, es lassen sich also nur Festplatten mit eigener Stromversorgung via Firewire anschließen.

gPC mini
gPC mini
Dafür kommt der Everex gPC mini mit einer großen Festplatte (120 GByte), einem DVD-Brenner (Slot-In, DVD+/-RW) und etwas mehr Schnittstellen daher. So findet sich auf der Rückseite ein S-Video-Port und an der Vorderseite ein 4-in-1-Kartenleser.

Die restliche Ausstattung ist weitestgehend vergleichbar mit dem Apple-Gerät: Ein Gigabit-Ehternet-Anschluss, GMA950-Chipsatzgrafik, die sich Speicher vom Arbeitsspeicher abzwackt, ein DVI-I-Port, vier USB-Anschlüsse (einer an der Frontseite) sowie jeweils ein Audio-Eingang und -Ausgang.

Als Betriebssystem nutzt der Everex gPC mini das mit Ubuntu verwandte gOS, das auch in anderen günstigen Computern Verwendung findet. Außerdem ist auch ein Softwarepaket mit einigen bekannten Programmen aus dem Bereich der freien Software vorinstalliert auf dem kleinen Rechner. Dazu gehören etwa Firefox, GIMP und OpenOffice.org.

Der Everex gPC mini soll ab Anfang März 2008 in den Vereinigten Staaten bei Newegg verfügbar sein und 499,- US-Dollar (ca. 330,- Euro ohne Abgaben) kosten.


eye home zur Startseite
Eternalchris 28. Feb 2008

569€ - 499$ != 100$

tja 28. Feb 2008

Tja, hat sogar funktioniert :-))

ITEM 27. Feb 2008

Stimmt so nicht - man kann bei Maxdata das Gerät (über Fachhändler) ohne Windows mit...

Forkbombe 27. Feb 2008

Wie? Ich weiß dass man z.b. das DSL Modem an einen Switch anstecken und darüber dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. Prym Consumer Europe GmbH, Stolberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  2. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  3. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  4. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  5. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  6. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  7. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  8. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  9. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  10. Streaming

    Netflix gewinnt Millionen Neukunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Hurra! Glashintergründe, was für eine...

    david_rieger | 11:17

  2. Re: Meh...

    Salzbretzel | 11:17

  3. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    feierabend | 11:15

  4. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    DetlevCM | 11:14

  5. Re: So sieht das Ende aus

    LH | 11:14


  1. 11:10

  2. 10:42

  3. 10:39

  4. 10:26

  5. 10:08

  6. 09:11

  7. 08:55

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel