Abo
  • Services:
Anzeige

Operas Handy-Browser mit Google als Standardsuche

Opera Mini und Opera Mobile mit Google-Suche

Der Handy-Browser Opera Mini sowie die Smartphone-Ausführung Opera Mobile verwenden in Kürze Google als Standard-Suchmaschine. Damit sollen Anwender besonders einfach die passenden Ergebnisse auf Suchanfragen auf dem Mobiltelefon erhalten.

Sowohl in Opera Mini als auch in Opera Mobile wird die Google-Suche ab dem 1. März 2008 in die Standard-Startseite der beiden Produkte integriert. Damit will Opera seinen Kunden den Zugriff auf die Google-Suche vereinfachen. Bisher war Yahoo die Standardsuche in Opera Mini und Opera Mobile. Die Desktop-Variante von Opera verwendet Google als Standard-Suchmaschine seit mittlerweile sieben Jahren. Ausgenommen von der neuen Opera-Google-Kooperation sind lediglich Russland sowie die GUS.

Anzeige

Opera Mobile wurde bisher mit mehr als 100 Millionen Smartphones ausgeliefert und im Jahr 2007 kamen mehr als 55 neue Geräte auf den Markt, auf denen Opera Mobile vorinstalliert ist.

Das Konzept hinter Opera Mini sieht vor, dass Internetinhalte serverbasiert an die kleinen Handydisplays angepasst werden. So werden Webseiten komprimiert übertragen, so dass diese zügiger angezeigt werden und weniger Datenverkehr anfällt. Im Durchschnitt nutzen nach Opera-Angaben mehr als 35 Millionen Menschen Opera Mini und öffnen darüber monatlich über 1,7 Milliarden Webseiten.

Opera Mini läuft auf allen Java-fähigen Mobiltelefonen und ist kostenlos über www.operamini.com zu beziehen. Opera Mobile gibt es für die Smartphone-Systeme Symbian und Windows Mobile und steht auf der Opera-Homepage als Testversion zum Ausprobieren bereit. Die Vollversion kostet 19,- Euro pro Plattform.


eye home zur Startseite
~jaja~ 28. Feb 2008

Illegaler Pagerank, die löschen das dann einfach aus den Suchergebnissen. Du solltest...

VivaLasVegas 28. Feb 2008

Man kann nichts herunterladen, die Seiten werden falsch angezeigt. Das einzige was die...

cdg 27. Feb 2008

erstmal kommt ne 9.x beta, die ist ja soweit ich weiß noch nicht mal raus...

oPERANER 27. Feb 2008

wieviel kostet es google wohl standardsuche zu werden. bzw. wieviel hat yahoo denn...

METASUCHMASCHINEN 27. Feb 2008

DA IST GOOGLE NUR EINER VON ZEHN. MAN KANN IHN (DEN LEVIATHAN) AUCH GANZ AUSSCHALTEN :-)




Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. T-Systems International GmbH, Netphen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ für Prime-Mitglieder
  2. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)
  3. (u. a. Microsoft XBO-Controller + Halo Wars 2 für 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gokux | 00:05

  3. Re: 10-50MW

    ChMu | 20.08. 23:54

  4. Re: MegaWatt

    ChMu | 20.08. 23:44

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    shertz | 20.08. 23:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel