Abo
  • Services:

Steam könnte auch zum Musik- und Video-Shop werden

Valve denkt über Ausweitung seines Spiele-Download-Dienstes nach

Beim Spielestudio Valve wird derzeit auch mit dem Gedanken gespielt, über den Download-Dienst Steam nicht nur Windows-Spiele, sondern auch andere Inhalte wie Videos und Musik anzubieten. In einem Interview gab Valves Marketing-Chef Doug Lombardi an, dass noch vor Ende des Jahres weitere digitale Inhalte in Form von Pilot-Programmen in Steam zu entdecken sein werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber Tom's Games gab Lombardi an, dass Steam noch 2008 um mehr Gelegenheitsspiele (Casual Games) und internationale Titel erweitert werden wird. "Wir schauen uns auch andere Arten von Inhalten an, wie Video und Musik", so Lombardi weiter. Es gäbe bereits Gespräche und Treffen mit möglichen Partnern und noch vor Ende 2008 könnten einige Pilot-Programme starten, die andere Inhalte als Spiele auf die Steam-Plattform bringen.

Kürzlich vermeldete Valve, dass Steam mittlerweile 15 Millionen Nutzer versammelt und vernetzt. Damit ist das Portal auch der bis dato kundenstärkste Spiele-Download-Dienst auf dem Windows-PC und wird auch von anderen Spieleentwicklern und Publishern als zusätzliche Vertriebsplattform genutzt. Mit Steamworks hat Valve mittlerweile Entwicklern auch kostenlose Schnittstelle und Tools an die Hand gegeben, um ihre Spiele besser auf Steam anpassen zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

das bo 11. Mär 2008

Johnny Cache 27. Feb 2008

Die letzten male habe ich versandkostenfrei in Kanada bestellt. Bisher lief das noch...

Colonel Kurtz 27. Feb 2008

k.t.

^Andreas... 27. Feb 2008

Darauf wollte ich hinaus. Und stimme zu.

FnordGT 27. Feb 2008

Aus aktuellem Anlass wird Steam ab heute Water heißen... FnordGT


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /