Abo
  • Services:
Anzeige

Server-Hersteller bringen Modelle mit ESX-Hypervisor

VMworld Europe 2008 in Cannes eröffnet

Zur Eröffnung der Anwenderkonferenz VMworld Europe 2008 im französischen Cannes haben gleich mehrere Server-Hersteller angekündigt, ihre Modelle künftig mit VMwares Hypervisor ESX 3i anzubieten. VMware selbst sieht den Trend im zehnten Jahr der Firmengeschichte hin zu mehr Automatisierungsprodukten.

VMware-Chefin Diane Greene
VMware-Chefin Diane Greene
Die Eröffnung der Konferenz übernahm VMware-Chefin Diane Greene, die den üblichen Überblick über die derzeitigen Erfolge des Unternehmens bot. Zudem bezog Greene Stellung zu einigen Analystenstandpunkten. Gartners Prognose, dass in wenigen Jahren alle neu eingerichteten Desktop-Umgebungen nur noch virtuelle Maschinen sein werden, bezeichnete Greene als "aggressiv". Die Schlagworte waren dabei dieselben wie immer, wenn es in letzter Zeit um Virtualisierung geht: Neben Effizienz ist da immer wieder von den Vorteilen in Bezug auf den Energieverbrauch der Rechenzentren zu hören.

Ankündigungen gab es derweil von IBM, Hewlett Packard und Dell - die alle drei künftig Server ab Werk mit dem Hypervisor ESX 3i ausliefern, der ohne Host-Betriebssystem auskommt. IBM beschränkt sich dabei vorerst auf das BladeCenter HS21X. HP will seine ProLiant-Serie mit dem ESX 3i anbieten. Gezeigt wurde ein ProLiant DL380 G5, in den man auch einen Blick hineinwerfen durfte. Der Hypervisor befindet sich dabei auf einem USB-Stick, der direkt auf dem Board verankert ist.

Anzeige

VMware-Chefin Diane Greene
VMware-Chefin Diane Greene
Einen Schritt weiter geht Dell. Das Unternehmen will den ESX 3i auf allen von VMware zertifizierten Dell-Servern ausliefern. Der Kunde kann dabei wählen, ob der Hypervisor auf der Festplatte installiert, in einem Flash-Speicher liegen oder als USB-Stick mitgeliefert werden soll. Die Geräte sollen ab April 2008 verfügbar sein und sich dann ohne Installation und Konfiguration direkt mit einer virtualisierten Umgebung einsetzen lassen. Wer bereits einen zertifizierten Dell-Server besitzt, wird den Hypervisor auch nachträglich über Dell beziehen können.

Laut VMware sollen aber alle großen Server-Hersteller innerhalb der nächsten 60 Tage Produkte mit ESX 3i ins Sortiment nehmen - dies schließt also auch NEC und Fujitsu Siemens mit ein. VMware selbst sieht den Trend immer mehr in Richtung Automatisierung gehen, um die Verwaltung virtueller Maschinen zu vereinfachen. Dabei sollen die Automatisierungswerkzeuge auch die Lösungen anderer Hersteller unterstützen, also beispielsweise Microsofts Hyper-V und Xen von Citrix.

Auch was künftige Produkte angeht, gab es eine kleine Vorschau: So soll das aus der Übernahme von Thinstall resultierende Produkt noch 2008 auf den Markt kommen und bald als Beta verfügbar sein. Damit kann eine virtuelle Umgebung in eine ausführbare Datei verpackt werden, was vor allem zur Virtualisierung von Anwendungen genutzt wird. Denn so lässt sich ein Programm direkt vom USB-Stick aufrufen. Noch nicht bekannt hingegen ist, wann virtuelle Maschinen, die auf Servern liegen, eine Offline-Fähigkeit bekommen. Auch dies wurde aber schon vorgeführt. So lässt sich etwa vor einem Flug der Zustand der Maschine synchronisieren und so auf dem Notebook innerhalb dieser virtuellen Umgebung weiterarbeiten, ohne eine Verbindung zum Server zu haben. So sind beispielsweise auch direkt zuvor gespeicherte E-Mail-Anhänge noch verfügbar. Besteht die Verbindung dann wieder, werden die Änderungen wieder auf den Server zurückgespielt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EWE WASSER GmbH, Cuxhaven
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Bosch Rexroth AG, Lohr am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  2. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  3. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  4. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  5. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  6. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  7. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  8. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  9. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  10. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: 1700 ¤ = 170 mal ....

    thecrew | 10:14

  2. Re: Apple wird immer peinlicher

    maci23 | 10:13

  3. Re: Problem = Nutzer

    bofhl | 10:12

  4. Re: warum kann ich das update nicht laden?

    h3nNi | 10:12

  5. Re: Was wirklich passiert

    Anonymouse | 10:09


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel