Abo
  • Services:

Tod und Geburt von Superhelden-Online-Rollenspielen

Ohne City of Heroes bzw. Villains direkt zu erwähnen, verspricht Cryptic-Chef Michael Lewis, dass man mittlerweile ein stärkeres Entwicklerteam, eine bessere Engine, mehr Ressourcen und eine Vision für eine neue Art von Online-Spiel habe. Durch die Verbindung von Entwicklung, Betrieb und Vertrieb will Lewis auch den Kontakt zu den Kunden verbessern können, was auch langfristig zu einem besseren Spiel führen soll.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Die 3D-Welt von Champions Online soll recht detailliert sein. Das Spiel soll erst im Frühjahr 2009 fertig werden und für die Xbox 360 und Windows-PCs erscheinen. Ein erstes Gameplay-Video zeigt aber schon, wie es aussehen wird.

Auch hinter Microsofts "Marvel Universe Online" steckte Cryptic Studios - Microsoft entschied sich jedoch dazu, das Projekt einzustellen. Es ist nicht das erste Online-Rollenspiel, das Microsoft einstampft, das gleiche Schicksal ereilte True Fantasy Live für die Xbox 1. Auch von Vanguard (Windows-PC) trennte sich Microsoft vor der Fertigstellung, das von Sigil Games stammende Spiel wird aber nun von Sony Online Entertainment betrieben.

Als Gründe für das Ende von Marvel Universe Online gab Shane Kim, der Chef von Microsoft Game Studios, im Gespräch mit MTV unter anderem an, dass man einem weiteren Superhelden-Online-Rollenspiel am Markt keine großen Chancen einräume. Mit Blick auf die erfolgreiche Comic-Marke Marvel verwundert das allerdings etwas. Die Entscheidung sei in beiderseitigem Einvernehmen gefällt worden, obwohl das Spiel vielversprechend gewesen sei, so Kim. Cryptics Entscheidung für die Entwicklung von Champions Online zeigt aber, dass zumindest Microsofts ehemaliger Partner durchaus Chancen für ein weiteres Superhelden-Online-Rollenspiel neben City of Heroes sieht.

 Tod und Geburt von Superhelden-Online-Rollenspielen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 349€
  4. 57,99€

ji 13. Sep 2008

deahlb weil es kein bog macht mit wenigen zu spile

ravens_sorrow 26. Feb 2008

hoffentlich dauerts nicht mehr lange... Sonst kann ich ja mit meinen Enkelkindern die...

igigi 26. Feb 2008

jo! habe die Katastrophe grade selbst gesehen.. und mir direkt das Deutsche Wörterbuch...

Dragono 26. Feb 2008

Dachte immer das P&P für Pleistift und Papier steht ^^

City of Nihilism 26. Feb 2008

Ähm, hallo? Wer will den irgedso ein Paper&Pen-Dings spielen wenn es eines in der Marvel...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /