Abo
  • Services:

Fring: Mobiler VoIP- und Chat-Client in deutscher Sprache

Dateien lassen sich über MSN-Netz übertragen

Fring hat seine gleichnamige VoIP- und Instant-Messenger-Software für Smartphones aktualisiert. Mit Fring 3.3 gibt es das Produkt nun auch mit deutschsprachiger Oberfläche. Der Instant-Messaging-Client unterstützt alle wichtigen Protokolle einschließlich Skype und erlaubt das Führen von Internettelefonaten über das Mobiltelefon.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben der deutschsprachigen Oberfläche gehört zur Neuerung von Fring, dass sich nun Dateien über das Netz vom MSN Messenger übertragen lassen. Auch die Bedienoberfläche wurde überarbeitet, so dass sich das Produkt leichter steuern lassen soll.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Wie gehabt bindet Fring alle Kontakte von ICQ, vom MSN Messenger, vom AOL Instant Messenger, von Google Talk, Skype, Twitter sowie Fring selbst und neuerdings auch vom Yahoo Instant Messenger ein. Auch der Anwender sieht darin, welche Kontakte online und erreichbar sind. Über die Netze kann der Nutzer entweder Textbotschaften austauschen oder auch VoIP-Telefonate führen, sofern das Netz dies unterstützt. Dabei werden auch SIP-Telefonate unterstützt.

Für VoIP-Telefonate wird - falls vorhanden und vom Gerät unterstützt - ein WLAN-Netz verwendet. Dabei soll die Anmeldung in ein WLAN-Netz automatisiert werden, sofern der Nutzer sich dort bereits einmal angemeldet hat. Ansonsten läuft die Kommunikation über eine HSDPA-, UMTS-, EDGE- oder GPRS-Verbindung. Auch hier entscheidet die Geräteausstattung und die Netzverfügbarkeit. Damit keine übermäßigen Kosten bei einer intensiven Nutzung von Fring entstehen, ist eine mobile Daten-Flatrate oder ein Tarif mit entsprechend großem Inklusivvolumen zu empfehlen.

Auf der nur englischsprachigen Webseite kann die aktuelle Version 3.3 von Fring kostenlos bezogen werden. Die Software läuft auf Smartphones auf Basis von Windows Mobile, Symbian mit S60 sowie UIQ. Eine PalmOS-Variante ist nicht verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. 119,90€
  3. ab 399€

cdg 26. Feb 2008

ausserdem per WAp möglich, siehe anderer Beitrag von mir.

cdg 26. Feb 2008

Du kanst auch mit dem WAP browser auf die fring seite gehen, dann kannst Du auch direkt...

Pickel 26. Feb 2008

Meine Erfahrungen beziehen sich nur auf die Skype-Nutzung von Fring auf einem Nokia N95...

ThreeD 26. Feb 2008

Die 3.3 Version gibt es aber noch nicht für Windows Mobile, oder!?


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /