Abo
  • IT-Karriere:

CeBIT: Kostenloser Hannover-Stadtplan für Smartphones

Karte zeigt auch Straßenbahn- und Buslinien

Wer sich in Hannover nicht auskennt, kann sich den bekannten Stadtplandienst in einer mobilen Variante auf das Smartphone laden. Allerdings deckt die Gratisversion nur einen Teil des Stadtgebietes von Hannover ab, was jedoch für die meisten CeBIT-Besucher ausreichend sein sollte.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die Berliner Softwarefirma Envi.con und Stadtplandienst.de verschenken anlässlich der CeBIT 2008 wieder einen abgespeckten Hannover-Stadtplan für Smartphones mit Windows Mobile, Symbian S60 und PalmOS. Die Pläne verzeichnen die Straßen der Innenstadt inklusive Hausnummern, außerdem zeigt der Stadtplan Straßenbahn- und Buslinien, öffentliche Gebäude, Parkplätze, Polizeiwachen oder Postfilialen an.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Heidemark GmbH, Ahlhorn

Die kostenlose Sonderausgabe des Stadtplandienstes zur CeBIT enthält einen Planausschnitt, der von den Herrenhäuser Gärten im Nordwesten über die Innenstadt und das Messegelände bis zum Expo-Park im äußersten Südosten der Stadt Hannover reicht. Die Software erlaubt es darüber hinaus, auch Adressen aus den Kontakten direkt im Stadtplan anzusehen.

Der kostenlose Hannover-Stadtplan ist für Smartphones mit Windows Mobile, PalmOS oder Symbian S60 verfügbar. Die CeBIT-Version benötigt etwa 3,3 MByte freien Speicherplatz. Vor dem Software-Download müssen die Interessenten Namen, Adresse und die eigene E-Mail-Adresse angeben.

Mit dem Download-Link erhält der Nutzer zudem einen Gutschein über 30 Prozent Rabatt, der beim Kauf weiterer Stadtplankarten verrechnet werden kann. Alternativ können Nutzer das kostenlose Google Maps nutzen, das allerdings eine Internetverbindung voraussetzt, während der Stadtplandient keine Online-Verbindung benötigt, weil alle Daten lokal vorliegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)

silencer (the... 28. Feb 2008

ach so läuft der hase... naja, danke für die info! lag ich mit meinem anfangsverdacht ja...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /