Abo
  • Services:
Anzeige

Sonys Cyber-shot H50 mit 15fach-Zoom und Lächelautomatik

9,1 Megapixel Auflösung

Bridge-Kameras wagen den Spagat zwischen Kompakt- und Spiegelreflexapparat. Sie haben meist ein größeres Gehäuse und eine längere Zoom-Brennweite, aber kein wechselbares Objektiv. Ihr Sucher ist hingegen elektronisch und nicht optisch ausgeführt - ein Spiegelsystem fehlt ihnen. Sonys neue Kamera in diesem Segment ist die DSC-H50: ein Gerät mit 15fach-Zoom, schwenkbarem Display und 9,1 Megapixeln Auflösung.

Das Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 31 bis 465 mm (KB) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,7 bzw. 4,5 ab. Das Display misst 3 Zoll und ist nach oben und unten aufklappbar. Seine Auflösung liegt bei 230.000 Bildpunkten. Das 1/2,3 Zoll große CCD erreicht eine effektive Auflösung von 9,1 Megapixeln.

Anzeige

Sony Cyber-shot H50
Sony Cyber-shot H50
Die Kamera bietet nicht nur einen optischen Verwacklungsschutz, sondern auch noch einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 80 bis 3.200. Dazu kommt bei der Cyber-shot H50 ein Sportmodus, der kurze Verschlusszeiten mit einem schnellen Autofokus verbindet. Auch der Bracket-Shooting-Modus kann in fotografisch anspruchsvollen Aufnahmesituationen nützen. Er nimmt bei einem Auslösevorgang 3 Bilder mit unterschiedlicher Belichtung und Farbkontrasten auf. Der Fotograf kann anschließend zwischen drei verschiedenen Bildern wählen.

Sony Cyber-shot H50
Sony Cyber-shot H50
Der Autofokus und die Belichtungssteuerung können mit einer automatischen Gesichtserkennung verbunden werden, die maximal acht Gesichter erfassen kann. Sie erlaubt die Unterscheidung zwischen Kindern und Erwachsenen und lässt dem Fotografen die Wahl, auf welche Gruppe scharf gestellt werden soll, wenn beide im Bild sind. Auch diese neue Sony-Kamera besitzt eine zuschaltbare Lächel-Erkennung: Das Gerät löst erst aus, wenn der Fotografierte lächelt.

Sonys Cyber-shot H50 mit 15fach-Zoom und Lächelautomatik 

eye home zur Startseite
linux-macht... 26. Feb 2008

Liess mal einige FZ18 Tests und Usererfahrungen, da soll 18x (504 analog KB) noch gehen...

oko 26. Feb 2008

Die Lächelautomatik gilt für den Manager des Konzerns. Er lächelt drüber wie viele sich...

Zoni-Plem-Plem 26. Feb 2008

So ein Mist. Ich hab auf 40x Zoom gehofft und eine Furzautomatik auf 100 Megapixeln. Ne...

GG 26. Feb 2008

merci!

Waldmeister 26. Feb 2008

Keine Sorge, tu ich nicht... nicht mal von dir!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  3. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  4. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    azeu | 16:03

  2. Re: wenn jetzt noch die Zahlungsbereitschaft...

    azeu | 15:57

  3. Re: Also müssen Clienten gepatched werden, nicht...

    robinx999 | 15:44

  4. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    robinx999 | 15:42

  5. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 15:38


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel