Abo
  • Services:
Anzeige

Sonys Cyber-shot H50 mit 15fach-Zoom und Lächelautomatik

9,1 Megapixel Auflösung

Bridge-Kameras wagen den Spagat zwischen Kompakt- und Spiegelreflexapparat. Sie haben meist ein größeres Gehäuse und eine längere Zoom-Brennweite, aber kein wechselbares Objektiv. Ihr Sucher ist hingegen elektronisch und nicht optisch ausgeführt - ein Spiegelsystem fehlt ihnen. Sonys neue Kamera in diesem Segment ist die DSC-H50: ein Gerät mit 15fach-Zoom, schwenkbarem Display und 9,1 Megapixeln Auflösung.

Das Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 31 bis 465 mm (KB) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,7 bzw. 4,5 ab. Das Display misst 3 Zoll und ist nach oben und unten aufklappbar. Seine Auflösung liegt bei 230.000 Bildpunkten. Das 1/2,3 Zoll große CCD erreicht eine effektive Auflösung von 9,1 Megapixeln.

Anzeige

Sony Cyber-shot H50
Sony Cyber-shot H50
Die Kamera bietet nicht nur einen optischen Verwacklungsschutz, sondern auch noch einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 80 bis 3.200. Dazu kommt bei der Cyber-shot H50 ein Sportmodus, der kurze Verschlusszeiten mit einem schnellen Autofokus verbindet. Auch der Bracket-Shooting-Modus kann in fotografisch anspruchsvollen Aufnahmesituationen nützen. Er nimmt bei einem Auslösevorgang 3 Bilder mit unterschiedlicher Belichtung und Farbkontrasten auf. Der Fotograf kann anschließend zwischen drei verschiedenen Bildern wählen.

Sony Cyber-shot H50
Sony Cyber-shot H50
Der Autofokus und die Belichtungssteuerung können mit einer automatischen Gesichtserkennung verbunden werden, die maximal acht Gesichter erfassen kann. Sie erlaubt die Unterscheidung zwischen Kindern und Erwachsenen und lässt dem Fotografen die Wahl, auf welche Gruppe scharf gestellt werden soll, wenn beide im Bild sind. Auch diese neue Sony-Kamera besitzt eine zuschaltbare Lächel-Erkennung: Das Gerät löst erst aus, wenn der Fotografierte lächelt.

Sonys Cyber-shot H50 mit 15fach-Zoom und Lächelautomatik 

eye home zur Startseite
linux-macht... 26. Feb 2008

Liess mal einige FZ18 Tests und Usererfahrungen, da soll 18x (504 analog KB) noch gehen...

oko 26. Feb 2008

Die Lächelautomatik gilt für den Manager des Konzerns. Er lächelt drüber wie viele sich...

Zoni-Plem-Plem 26. Feb 2008

So ein Mist. Ich hab auf 40x Zoom gehofft und eine Furzautomatik auf 100 Megapixeln. Ne...

GG 26. Feb 2008

merci!

Waldmeister 26. Feb 2008

Keine Sorge, tu ich nicht... nicht mal von dir!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  3. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  2. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  3. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  4. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  5. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  6. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  7. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  8. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  9. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  10. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Anschlüsse pro Karte bzw. MSAN ?

    bombinho | 15:01

  2. Re: Warum nicht noch ein anderes Premiummodell

    Teebecher | 14:57

  3. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 14:55

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 14:46

  5. Hab das v30...

    Rauschkind | 14:27


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:18

  4. 14:08

  5. 12:11

  6. 10:28

  7. 22:05

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel