Abo
  • Services:
Anzeige

GAMESCom statt Games Convention - Leipzig enttäuscht vom BIU

Wirtschaftsminister Jurk: "Eine erfolgreiche Leitmesse wurde beschädigt"

Wird die Games Convention nach 2008 auch ohne die Unterstützung der großen Spielepublisher in Leipzig weiter stattfinden? Diese Frage hat die Leipziger Messe in ihrer nun erfolgten Stellungnahme zwar offen gelassen, sich jedoch enttäuscht über die Abkehr des deutschen Bundesverbandes Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) von der Games Convention hin zum künftigen Kölner GAMESCom gezeigt.

Die Games Convention - kurz GC - findet seit 2002 in Leipzig statt und gilt mittlerweile als die wichtigste europäische Computer- und Videospielmesse. Dies honorierten auch der BIU und die Koelnmesse im Rahmen der Ankündigung der GAMESCom. Dennoch entschied sich der Branchenverband gegen Leipzig.

Anzeige

Die Besucherzahlen der Games Convention seien 2007 nur gering auf 185.000 anstatt der erhofften 200.000 gewachsen, dennoch seien die Hotelkapazitäten in Leipzig und Umgebung laut BIU vollständig ausgeschöpft. Zudem wurde die weiterhin unterdurchschnittliche Anbindung Leipzigs an das internationale Verkehrsnetz kritisiert, etwas, das vor allem für Fachbesucher relevant ist. Um diese besser zu erreichen, wird die GAMESCom nicht im August, sondern im September stattfinden.

In der Diskussion um den Standort hatte die Leipziger Messe laut Stellungnahme dem BIU angeboten, die Games Convention "auch in einer anderen deutschen Stadt durchzuführen oder jährlich zwischen alternativen Standorten zu wechseln". Dem BIU zufolge kam es jedoch zu keiner Einigung und auch die Marke Games Convention verblieb im Besitz der Leipziger Messe. Die Koelnmesse hingegen meldete 2003 die Marke GAMESCom an, ein Name, der sich passenderweise auch mit GC abkürzen lässt.

"Wir hätten das Konzept der Games Convention sehr gern mit unserem langjährigen Partner, dem BIU, weiterentwickelt", erklärte der Leipziger Messechef Wolfgang Marzin, "idealerweise am Standort Leipzig - wobei wir stets betont haben, auch für andere Konzepte offen zu sein." Die Games Convention sei eine international bekannte Marke und als europäische Leitmesse das wichtigste Branchenereignis der europäischen Spieleindustrie bei jährlich wachsender internationaler Beteiligung.

GAMESCom statt Games Convention - Leipzig enttäuscht vom BIU 

eye home zur Startseite
kai (wessi) 21. Aug 2008

gerg 18. Jun 2008

Ich wei0 garnicht, was alle so schlimm daran finden, dass Die GC nach Köln kommt. Auch...

fnarfg 01. Mär 2008

Oh nein, die Elektronischen Aschelösche :(.

Havana 29. Feb 2008

Völlig unverständlich. Ich freue mich jedenfalls schon auf die Neuheiten von Soni und Üntel.

blork42 27. Feb 2008

Also er is zugegebenermaßen schwierig zu verstehen, programmiert wohl den ganzen Tag in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. CompuGroup Medical SE, Hannover
  3. TAKATA AG, Aschaffenburg
  4. Webdata Solutions GmbH, Leipzig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. (-68%) 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. TS-x77

    Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar

  2. Flicks

    Facebook erfindet Zeiteinheit für Videos

  3. MacOS

    Apple patcht MacOS Sierra und El Capitan gegen Meltdown

  4. Recruiting

    IT-Experten brauchen harte Fakten

  5. Radeon Technologies Group

    AMD heuert zwei Grafikspezialisten an

  6. Samsung

    Smartphone-Kameras können bald Full-HD mit 480 fps aufnehmen

  7. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  8. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  9. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  10. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Detectron Facebook gibt eigene Objekterkennung frei
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Was für ein Risiko denn!?

    PiranhA | 10:45

  2. Was erwarte ich von einem Unternehmen als ITler

    allegoric | 10:45

  3. Re: Ist doch nix neues

    Kondom | 10:44

  4. Re: Das Spiel wird er verlieren

    bernd71 | 10:41

  5. Re: Und nun?

    Kondom | 10:41


  1. 10:48

  2. 09:59

  3. 09:41

  4. 09:32

  5. 09:26

  6. 09:11

  7. 08:56

  8. 08:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel