Abo
  • Services:

Congstar-Prepaid wird billiger

Günstige SMS, teures Surfen

Nach den Discountern senkt nun auch Congstar seine Tarife im Prepaid-Markt. Telefonate sollen in Zukunft unter 10 Cent pro Minute kosten. Der SMS-Versand kostet in Kürze 9 Cent pro Nachricht. Happig wird es aber, wenn der Kunde im Internet surft.

Artikel veröffentlicht am , yg

In Zukunft will T-Mobile 9 Cent pro SMS oder Gesprächsminute in alle deutschen Netze berechnen. Die Abrechnung des Prepaid-Tarifs erfolgt mit 60/60-Taktung. Das Abhören der Mobilbox ist kostenlos und auch der Kontostand soll sich im Inland ohne Gebühr abfragen lassen. Der Anbieter empfiehlt den Tarif vor allem Wenig- und Normaltelefonierern. Teuer wird es, wenn der Kunde diesen Tarif auch zum Surfen nutzt: Ein MByte an aufgerufenen Daten schlägt mit happigen 49 Cent zu Buche.

Das Prepaid-Angebot soll ab dem 1. März 2008 zu haben sein und nutzt wie gehabt das Netz von T-Mobile. Es fällt keine Grundgebühr an und einen Mindestumsatz gibt es ebenfalls nicht. Eingezahltes Guthaben soll unbegrenzt gültig sein. Das Starterpaket kostet 9,99 Euro, darin sind 5,- Euro Guthaben enthalten. Den Tarif gibt es im Internet und bei Real- und Extra-Supermärkten sowie in allen dm-Drogeriemärkten. Guthabenaufladungen sind per SMS, Telefon, Internet oder bei allen Einzelhandelspartnern, ausgewählten Tankstellen sowie Kiosken mit einer Congstar-Kennzeichnung möglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)
  2. 99,99€
  3. 1.649€ mit Core i5-8600K und jetzt neu für 1.749€ mit i7-8700K

Anton7 03. Mär 2008

10 - 15 Mrd. € wollen erst mal verdient sein. Ihr solltet Euch bei Finanzminister...

Cdg 25. Feb 2008

... Und was ich vergaß: weg mit diesen Pseudoaktionspreisen! Ich will planungssicherheit...

MrMe 25. Feb 2008

Ist der selbe Preis wie bei Simyo mit etwas schlechterer Taktung, dafür aber (solange...

Congstarkunde 25. Feb 2008

Das ist echt 'n Witz! Wenn die das auf ein vernünftiges Maß senken würden, dann gäb's...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /