Abo
  • Services:
Anzeige

Patentantrag: Handykamera verbessert Bild von Picoprojektor

Bilderkennungssoftware analysiert Farbe, Kontrast und Schärfe

Sony Ericsson hat einen Patentantrag für ein "Projektor-Handy" beim US-Patentamt eingereicht. Der Miniprojektor in dem Handy soll ein scharfes Bild an die Wand zaubern. Der Trick dabei: Die integrierte Kamera lichtet die Projektion ab, analysiert sie und optimiert daraufhin ihre Darstellung.

Patentantrag
Patentantrag
Noch gibt es kein Serienhandy mit eingebautem Projektor, doch erste Prototypen wurden bereits vorgestellt. Ihr Manko: Die Projektion ist unscharf, die Farben wirken flau. Dem will Sony Ericsson mit einem Patentantrag mit der

Anzeige

entgegentreten. Der Antrag wurde im August 2006 eingereicht und nun veröffentlicht. Dazu hat Sony Ericsson ein Mobiltelefon mit drei Komponenten entwickelt: Projektor, Handykamera und Bildanalyse-Software. Die neben dem Projektor ebenfalls im Mobiltelefon integrierte Kamera nimmt das Bild auf, das der Projektor an die Wand wirft, analysiert die Bilddaten und optimiert per Bildanalyse die Farbe, den Kontrast und die Schärfe der Projektion. Welche Bildgröße der Projektor ausgibt, hat Sony Ericsson nicht verraten. Auch ist nicht sicher, ob ein derartiges Gerät jemals auf den Markt kommen wird.

Verschiedene Firmen experimentieren schon länger mit einem Picoprojekor, der klein genug ist, um in ein Handy zu passen: Die israelische Firma Explay entwickelt seit 2005 einen winzigen Laser-Projektor, der vor allem für mobile Geräte gedacht ist. Microvision hat einen Mini-Laserprojektor namens PicoP vorgestellt, den Motorola in ein Handy integrieren will. Der PicoP-Laser-Projektor soll in ein nur 7 mm dickes Gehäuse passen und Bilder mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln projizieren. Integriert in ein Mobiltelefon soll sich so das kleine Display um eine große Projektionsfläche ergänzen lassen.


eye home zur Startseite
jojojij2 25. Feb 2008

...HDTV ;-)

passwortvergessen 25. Feb 2008

oder wie das heißt... Sowas ne software gibts zwar noch nicht für handys aber schon für...

ALoe 25. Feb 2008

Es gibt bereits ultramobile LED-Beamer, die kaum Strom benötigen. Da der Handy-Beamer...

Patent für... 25. Feb 2008

heute wird doch eh alles Patentiert. Als die Sache anfieng, regte ich mich auch immer...

seher 25. Feb 2008

drück mal 11833 ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  2. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  3. Meierhofer AG, Berlin
  4. Sana IT-Services GmbH, Ismaning


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 03:12

  2. Re: Kabel tauschen?

    bombinho | 03:07

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    ManMashine | 03:06

  4. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DAGEGEN | 02:55

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    emdotjay | 02:27


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel