Abo
  • Services:
Anzeige

GSM-R-Netz der Bahn wird um 7.000 Kilometer ausgebaut

Nokia Siemens Networks erhält Erweiterungsauftrag

Die Deutsche Bahn hat Nokia Siemens Networks (NSN) den Auftrag erteilt, nach dem das GSM-R basierende Mobilfunksystem der Bahn auf weiteren 7.000 Kilometern entlang von Personenzugstrecken ausgebaut werden soll. Damit soll die Sicherheit erhöht und die Betriebskosten gesenkt werden, teilte NSN mit.

Das Netz ist nicht etwa zum Telefonieren für die Reisenden gedacht - vielmehr bekommt der Lokführer darüber Signal- und Betriebsinformationen. Durch die GSM-R-Technik sollen auch höhere Geschwindigkeiten gefahren werden können, weil zeitnahere Informationen geliefert werden können. Außerdem soll die Frequenz des Zugverkehrs erhöht werden.

Anzeige

Ein Nebeneffekt: Die Betriebskosten sollen sinken. Dies soll durch den Umstieg vom derzeit benutzten Sprach- und Datennetzwerk zu der vereinheitlichten, auf digitaler Technik basierenden GSM-R-Plattform möglich werden. Der Vertrag sieht vor, dass Nokia Siemens Networks das gesamte GSM-R-Netz bestehend aus Basisstationen, Steuereinrichtungen für die Basisstationen sowie Werkzeugen für das Netzwerkmanagement ausliefert und die Integration, Installation und Aufrüstung der Plattform sowie weitere Dienstleistungen übernimmt.

Das Projekt soll 15 Jahre laufen und noch im 1. Quartal 2008 anlaufen. Die erste Stufe der Installation soll spätestens 2009 abgeschlossen sein.

GSM-R (Railway) ist eine Kommunikationsplattform für Sprach- und Datendienste für eine standardisierte Zugverkehrssicherung, die unter anderem Lokführer und Zugpersonal auf der Strecke und in Bahnhöfen unterstützt. In Europa wird GSM-R als einheitliches, digitales Funksystem für den Zugverkehr eingeführt.


eye home zur Startseite
cmoder 26. Feb 2008

Signale werden abgeschaltet. Ist jetzt schon auf allen Schnellfahrstrecken so, weil man...

Klabusterbärchen 25. Feb 2008

so lächerlich, dass man in diesem ach so tollen land immer noch nicht im zug ordentlich...

onkel_klaus 25. Feb 2008

ja sie stellen Funkmasten auf für ein eigenes GSM netz aber wie bers0r schon sagt wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. über Hays AG, Dessau
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Habe es soeben deinstalliert

    Iomegan | 03:31

  2. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    Ach | 03:10

  3. Shazam bleib wie du bist :)

    Spawn182 | 03:06

  4. Re: Bravo zur Entscheidung von Birkernstock

    jacki | 02:34

  5. Re: was steckt dahinter?

    Squirrelchen | 02:19


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel