Abo
  • Services:

Real Networks will Trymedia von Macrovision erwerben

Vertriebspartnerschaften sollen ausgebaut werden

RealNetworks will von Macrovision den Gamesvertrieb Trymedia kaufen. Der Übernahmekandidat hat sich auf den Vertrieb von Spielen in der On- und Offlinewelt spezialisiert. Die Übernahme ist Teil von Reals Strategie, den Vertrieb zu stärken und eine große Syndikationsbasis aufzubauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Trymedia, die neben normalen Spielen auch sogenannte Casual Games vertreiben, besitzt nach eigenen Angaben mehr als 250 Partnerschaften, darunter mit AOL, Yahoo, Telstra und T-Online. Außerdem hat Trymedia sich auf Online-Aktualisierungen von Spielen spezialisiert. Das Unternehmen ermöglicht Portalen, Online-Händlern und Spieleentwicklern, PC-Spiele über Online-Vertriebskanäle und auch im klassischen Geschäft zu vertreiben.

Der Kaufpreis und andere Details der Übernahme, die noch im Laufe des Jahres 2008 stattfinden soll, wurde nicht genannt. Macrovision hatte Trymedia im Juli 2005 für 34 Millionen US-Dollar übernommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Chihiros Reise ins Zauberland - Studio Ghibli Blu-Ray Collection 12,97€)
  2. (heute u. a. Sharkoon TG4 RGB Gehäuse 47,99€, Kingston 480-GB-SSD 54,90€)

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /