Abo
  • Services:

Navigon Parking - GPS-Service für billiges Parken

Parkplatz-Service informiert über Parkgebühren und freie Stellplätze

Navigon plant, in seine Navigationssoftware einen Parkplatz-Service namens Navigon Parking zu integrieren. Dabei soll der Dienst nicht nur Parkhäuser und Tiefgaragen anzeigen, sondern auch angeben, wie viel die Parkstunde kostet oder ob es noch freie Plätze gibt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Wo ist der günstigste Parkplatz im Umkreis von 200 Metern? Gibt es noch Stellplätze? Navigon möchte diese Fragen in Zukunft beantworten und baut dazu den Informationsdienst Navigon Parking auf. Dort sollen alle Parkhäuser in Innenstädten mit Lage und Preis verzeichnet sein. Außerdem soll das System Auskunft über deren Auslastung geben.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Die Updates muss sich der Nutzer vor der Fahrt allerdings aus dem Internet auf sein GPS-System spielen. Bis er in der Stadt ankommt, kann es dann durchaus so sein, dass die billigen Parkplätze schon alle besetzt sind oder das gewünschte Parkhaus vollständig belegt ist. Läuft die Navigationssoftware auf einem Mobiltelefon mit GPS-Empfänger, dürfte der Nutzer den aktuelleren Stand bekommen, kann er doch noch unterwegs die Daten aus dem Internet abrufen.

Der Service soll anfangs etwa 60 deutsche Städte umfassen. In den kommenden Jahren will der Navigationsgerätehersteller alle Parkmöglichkeiten in ganz Europa erfassen. Derzeit führt Navigon Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern, von denen die entsprechenden Inhalte kommen sollen. Ob die Downloads kostenpflichtig sind, hängt unter anderem von diesen Verhandlungen ab, wie Navigon gegenüber Golem.de mitteilte. Ab wann der Dienst startet, ließ Navigon noch offen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 399€
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Mr. Bookmark 23. Feb 2008

Eine Anzeige freier Parkflächen in Navigationsgeräten war schon 2005 eine eher...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /