Abo
  • Services:

Black-Hat-Konferenz: Handys abhören für jedermann

Angeblicher GSM-Knacker für 900,- US-Dollar

Auf der Ende März 2008 in Amsterdam stattfindenden Security-Konferenz der Black-Hat-Reihe wollen zwei US-Hacker ein neues System vorstellen, mit dem sich verschlüsselte Handy-Telefonate abhören lassen sollen. Das ist zwar bisher für Strafverfolgungsbehörden schon Alltag - aber nicht zum Preis von 900,- US-Dollar, den die beiden Entwickler versprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Grundlage der Verschlüsselung von Handy-Telefonaten im GSM-Standard mit seinen weltweit 2 Milliarden Teilnehmern ist der 64-bittige A5-Algorithmus. Wie er zu knacken sein könnte, ist seit 1998 bekannt - nur war der Rechenaufwand dafür bisher so hoch, dass die Methoden nur für Regierungsinstitutionen mit mehr oder weniger berechtigtem Interesse am Handy-Lauschen in Frage kamen.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  2. Evonik Industries AG, Marl

Durch die stetig steigende Rechenleistung von PCs soll das Entschlüsseln von Mobilfunkgesprächen aber nun für jedermann in greifbare Nähe gerückt sein. Gegenüber der US-Site Government Computer News (GCN) erklärten die beiden Hacker "Steve" und Dave Hulton, die für ihren Angriff nötigen Geräte sollten nur rund 900,- US-Dollar kosten. Noch ist nicht klar, ob es sich dabei um einen simplen PC handelt und die Intelligenz des Hacks in einem schlichten Stückchen Software steckt.

Wie die beiden Hacker gegenüber GCN angegeben haben, sollen manche GSM-Netze von den 64 Bit des A5-Schlüssels nur 54 Bit nutzen und die letzten zehn Stellen mit Nullen auffüllen. Das erleichtert die Entschlüsselung. Beim Verbindungsaufbau sollen zudem einige Datenpakete im Klartext übertragen werden, was letztendlich den Angriffspunkt darstellt. Durch das Sammeln von immer mehr Entschlüsselungen wollen die Hacker Tabellen erstellen, die dann das Knacken von Handy-Telefonaten auf einem PC in rund 30 Minuten ermöglichen sollen.

Dazu müssen die verschlüsselten Gespräche aber zunächst abgehört und aufgezeichnet werden. Wie das geht, hatte David Hulton bereits 2007 auf dem Chaos Camp des CCC beschrieben, was unter anderem einem Video des Chaosradio-Podcasts zu entnehmen ist.

Unklar ist noch, ob sich die Ausnutzung der Schwächen des GSM-Protokolls und der Verschlüsselung wirklich auf alle Handy-Netze auswirkt. Die beiden Hacker wollen ihren Ansatz auf dem Black-Hat-Briefing in Amsterdam vorstellen, das vom 25. bis 28. März 2008 stattfindet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. ab 399€

Gnabbels 25. Feb 2008

Tein reckdsraibng au

Dr. Frickel... 22. Feb 2008

Das bringt Spaß am Gerät, allerdings gibt es UMTS auch schon nach geschmissen und das ist...

Jamba Vaarscha! 22. Feb 2008

Jetzt neu im Jamba-Volltrottel-Abo: Schicke jetzt eine SMS an 14-mal die 14 um Geld im...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /