Neue Intel-Chipsätze im Sommer 2008 mit PCIe-2.0 für alle?

Erste Daten von P43 und P45 aufgetaucht

Unbestätigten Angaben zufolge will Intel bereits im zweiten Quartal 2008 neue Desktop-Chipsätze der Serie 4 anbieten. PCI-Express-2.0 wird dann in allen Segmenten Standard, sonst halten sich die Erweiterungen in einem sehr engen Rahmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Einem Bericht der chinesischen Webseite HKEPC zufolge plant Intel für Standard-Desktops die Chipsatzmodelle P43 und P45, die den aktuellen P31 und P35 nachfolgen sollen. Der FSB-Takt beider Chipsätze bleibt bei den bisherigen effektiv 1.333 MHz, den schnellen FSB1600 will Intel offenbar weiterhin den Spielerprodukten X38 und X48 vorbehalten.

Stellenmarkt
  1. Geoinformatiker*in (m/w/d) im Fachbereich Datenverarbeitung beim Amt für Landschaftspflege ... (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln
  2. IT Support intern / Projektmitarbeiter (m/w/d)
    Adolf Schuch GmbH, Worms
Detailsuche

Beide neuen Modelle sollen PCI-Express-2.0 unterstützen, das konnte bisher in der 3er-Serie wiederum nur der X38. Auch in der Mittelklasse, zu der beide Chipsätze gehören, will Intel laut HKEPC nun auch das teure DDR3 etablieren: Der P45 soll nur damit arbeiten, der P43 auch DDR2 bis effektiv 1.066 MHz unterstützen.

Anders als beim P35 lassen sich die 16 PCIe-Lanes beim P45 auch auf zwei Slots mit je x8 aufteilen - das verspricht günstige Lösungen für Doppel-Grafikkarten. Noch hat Intel aber keine Lizenz für Nvidias SLI, nur die CrossFire-Gespanne von AMD laufen offiziell in den Intel-Boards. Der P43 kann nur einen x16-Slot ansteuern.

Intel hatte die CeBIT 2007 für eine breite Vorstellung seiner Chipsätze der 3er-Serie genutzt. Auf der CeBIT 2008 ist daher mit der 4er-Serie zu rechnen, weitere Details dürfte der Chip-Hersteller spätestens auf dem vier Wochen später stattfindenden IDF in Schanghai vorlegen. Noch ist nicht bekannt, wie die neuen Grafikkerne der Serie 4 aussehen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Golli 25. Feb 2008

Monopole schaden der Wirtschaft. Seid froh, dass AMD noch lebt - egal ob sie grad gegen...

Dario 22. Feb 2008

Hört sich doch ganz gut an. Asus bietet jetzt schon FSB1600 auf seinen Intel P3x 'ern...

Unwesen 22. Feb 2008

Warum heißt Raider seit einiger Zeit Twix?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bastel-Rechner
Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen

Wir zeigen, wie auf einem 10,6-Zoll-Farbdisplay, angeschlossen an der GPIO-Leiste eines Raspberry Pi, gezeichnet werden kann. Programmiert wird in C#.
Eine Anleitung von Michael Bröde

Bastel-Rechner: Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen
Artikel
  1. Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
    Geleaktes One Outlook ausprobiert
    Wie Outlook Web, nur besser

    Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  2. Konami: Legendäre Story von Silent Hill wird offenbar neu erzählt
    Konami
    Legendäre Story von Silent Hill wird offenbar neu erzählt

    Die Handlung von Silent Hill 2 gilt als eine der besten Storys der Spielegeschichte. Nun gibt es handfeste Hinweise auf ein Remake.

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /