Abo
  • Services:

Handy-Studie mit Glas-Tastatur und Leuchteffekten

Neue Design-Studie im Handy-Bereich

Auf der Webseite Yanko Design ist eine neue Studie für ein Mobiltelefon aufgetaucht. Das Edge getaufte Objekt richtet sich an modebewusste Kunden: Mit glitzernder Klavierlack-Optik und einer gläsernen, beleuchteten Ziffernklaviatur könnte es zum Hingucker werden.

Artikel veröffentlicht am , yg

Designstudie Edge
Designstudie Edge
Bei der Skizze des Design-Studenten Chris Owens handelt es sich um eine Art Schiebehandy. Die Vorderseite des Mobiltelefons ziert ein großes Display, womit es ein wenig an das KS20 von LG erinnert. Knöpfe sind allerdings nicht zu sehen. Die Tastatur kommt durch Herausziehen zum Vorschein. Um einen eingehenden Anruf zu beantworten, muss der Nutzer die Tastatur aus Glas ebenfalls herausziehen. In die Glasscheibe sind die Ziffern gefräst, mit LEDs werden sie farbig beleuchtet. Durch den Schliff bricht sich das Licht, so dass nette Lichtspielereien zu sehen sein sollen.

Designstudie Edge
Designstudie Edge
In der Glasplatte befindet sich ein rechteckiges Stück Metall, in dem die Energiequelle für das LED-Licht steckt. Da es sich bei der Studie um einen reinen Design-Vorschlag handelt, sind keinerlei technische Daten bekannt. Vollkommen offen ist auch, ob dieses Gerät jemals so auf den Markt kommen wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 9,99€

exp 23. Feb 2008

Rechtschreibung ist nicht alles - auf den Inhalt kommt es an! Und was den angeht - ich...

34d 22. Feb 2008

touch screen ist ja das gleich LCD nur mit einer weiteren Schicht welche die koordinaten...

wurs 22. Feb 2008

Der dümmste Satz seit es das Internet gibt. ER macht sich in keinster Weise lächerlich.


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

    •  /