• IT-Karriere:
  • Services:

EFF vergibt Auszeichnungen

Pioneer Awards 2008 werden Anfang März verliehen

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat die Gewinner der Pioneer Awards 2008 bekanntgegeben. Mitchell Baker, Michael Geist und Mark Klein erhalten die diesjährige Auszeichnung, die an Personen und Organisationen vergeben wird, die zur Entwicklung der Kommunikation per Computer beitragen und Menschen damit befähigen, Computer und das Internet zu nutzen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mitchell Baker wird von der EFF für ihre Arbeit als Mozilla-Chefin ausgezeichnet. Die Mozilla Foundation hat sich der Verbreitung offener Standards verschrieben und entwickelt Open-Source-Anwendungen wie den Browser Firefox und den E-Mail-Client Thunderbird. Früher war Baker bei Netscape, wo sie die Mozilla Public License entwickelte, eine Open-Source-Lizenz, unter der auch die Mozilla-Projekte veröffentlicht werden.

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  2. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Der Rechtsprofessor der Universität Ottawa, Dr. Michael Geist, erhält den Pioneer Award für seinen letztjährigen Protest gegen die geplante Urheberrechtsänderung in Kanada - die letztlich aufgrund des großen Widerstandes erneut geprüft und abgelehnt wurde.

Der dritte Preisträger ist Mark Klein, ehemals Techniker beim Telekommunikationsanbieter AT&T. Er war Whistleblower und übergab Informationen über seinen ehemaligen Arbeitgeber an die EFF, die daraufhin Klage gegen den US-Telefonnetzbetreiber einreichte, da dieser dem US-Geheimdienst NSA umfassenden Zugriff auf Telefonprotokolle gewährt hatte.

Verliehen wird der Pioneer Award 2008 am 4. März in San Diego im Rahmen der O'Reilly Emerging Technology Conference. Die Nominierten werden von der Öffentlichkeit vorgeschlagen und dann von einer Jury ausgewählt, der dieses Jahr unter anderem Wikipedia-Gründer Jimmy Wales angehörte. In der Vergangenheit ging der Pioneer Award unter anderem an Linux-Entwickler Linus Torvalds und an den Computer-Sicherheitsexperten Bruce Schneier.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

gonzohuerth 22. Feb 2008

Er war der, der alle anderen verpfiffen hat. Trotzdem schön :)


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
    Generationenübergreifend arbeiten
    Bloß nicht streiten

    Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
    Von Peter Ilg

    1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
    2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
    3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

      •  /