Abo
  • Services:
Anzeige

MSIE 8.0: So meldet sich der Internet Explorer 8

Microsoft nennt Details zum User-Agent-String des Internet Explorer 8

Noch befindet er sich in der Entwicklung und eine erste Beta-Version soll in der ersten Jahreshälfte 2008 erscheinen: der Internet Explorer 8. Nun hat Microsoft schon mal verkündet, wie sich die kommende Browser-Version ausgeben wird. Es wird kaum jemanden überraschen, dass sich der Browser als MSIE 8.0 meldet.

Der aktuelle Internet Explorer 7 meldet sich über den User-Agent-String als "MSIE 7.0", so dass es nur logisch erscheint, wenn sich der Nachfolger als "MSIE 8.0" ausgibt. Allerdings wird es einen Unterschied geben, was die Kennzeichnung während der Beta-Phase betrifft. Beim Internet Explorer 7 identifizierten sich die Beta-Fassungen mit "MSIE 7.0b". Das soll mit dem kommenden Internet Explorer anders werden.

Anzeige

So verzichtet Microsoft bei der Entwicklung des Internet Explorer 8 auf eine Beta-Markierung. Auch die Beta-Fassung wird im User-Agent-String ein "MSIE 8.0" zu stehen haben. Diese Änderung begründet Microsoft damit, dass viele Webseiten Probleme damit hatten, die Beta-Kennung beim Internet Explorer 7 einwandfrei zu erkennen. Daher will Microsoft beim geplanten Internet Explorer ganz darauf verzichten.

Der komplette User-Agent-String des Internet Explorer 8 auf Systemen mit Windows Vista wird folgendermaßen aussehen: "Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 8.0; Windows NT 6.0)". Entwickler können den Internet Explorer 7 aber auch so modifizieren, dass er sich als Internet Explorer 8 ausgibt, um zu prüfen, ob die Seitenabfrage fehlerfrei läuft. Die Microsoft-Entwickler verweisen auf die Seite www.enhanceie.com, über die sich der User-Agent-String ändern lässt.

Eine erste Beta-Version ist für das erste Halbjahr 2008 angekündigt. Einen genaueren Termin gibt es nicht und es ist auch nicht bekannt, wann mit einer Final-Version zu rechnen ist.


eye home zur Startseite
CE 24. Feb 2008

Ist damit nicht einfach das Verhalten gemeint, dass der Programmierer Spezialfeatures...

Jay Äm 23. Feb 2008

Du meinst, wie die Ankündigung, dass im iPhone die Betaversion eines PS2 Emulators mit...

boemer 23. Feb 2008

ja, diese Meinung hab ich auch.... und meistens mit 10 oder mehr Smiley Toolbars

anonym 23. Feb 2008

Welche? Firefox zumindestens nicht.

mg 23. Feb 2008

Der Begriff der Browser-Generation ist zwar schon veraltet, aber witzig ist dieses Detail...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen a.d. Alz
  2. mission <one>, Neu-Ulm
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. ACP IT Solutions AG, Hannover, Hamburg, Bielefeld, Oldenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz gegen Hasskommentare

    Facebook spielt in eigener Bußgeld-Liga

  2. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  3. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  4. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  5. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  6. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  7. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  8. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  9. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  10. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

  1. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    Trollversteher | 13:35

  2. Re: Meine Gedanken ...

    III | 13:35

  3. Re: Heutzutage wird auch viel geklebt

    Powerhouse | 13:34

  4. Re: Was sind jetzt die Maximalstrafen?

    bombinho | 13:34

  5. Wo überall ist WPA2 implementiert und an welchen...

    phex | 13:34


  1. 13:15

  2. 11:59

  3. 11:54

  4. 11:50

  5. 11:41

  6. 11:10

  7. 10:42

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel