Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Reaktionen auf Microsofts neue Offenheit

Red Hats Rechtsexperte Michael Cunningham sagte, sein Arbeitgeber betrachte die Nachricht mit einer gesunden Dosis Skepsis. Microsoft könne wirklich beweisen, dass sie es ernst meinen, wenn sie das OpenDocument-Format akzeptieren und nicht länger versuchen würden, ihre Eigenentwicklung Office Open XML (OOXML) durch den ISO-Standardisierungsprozess zu drücken. Zudem solle Microsoft keine Patentlizenz für die nun angekündigten Veröffentlichungen schaffen, sondern sein "Open Specification Promise" auf diese Informationen ausdehnen. Unter diesen Bedingungen erlaubt Microsoft jedermann die Nutzung verschiedener Techniken aus dem eigenen Hause. Die Patentlizenz hingegen, die schon nach der Vereinbarung mit der EU-Kommission geschaffen wurde, betrachtet Cunningham als inkompatibel zu der GNU General Public License (GPL), der am weitesten verbreiteten Lizenz für freie Software. Cunningham fürchtet ferner, Microsoft wolle Wettbewerb mit der Open-Source-Community von vornherein verhindern. Die Ankündigung, Open-Source-Projekte nicht zu verklagen, so lange sie nichtkommerzielle Implementierungen der Techniken vertreiben, bezeichnet Cunningham als "hinterlistig".

Anders beurteilt Miguel de Icaza, Gründer des Gnome-Projektes und Programmierer bei Novell, die bekanntlich mit Microsoft zusammenarbeiten, den Schritt. Dieser sei faszinierend und sehe gut aus, schließlich gebe es viele Produkte wie Office, SQL Server und SharePoint, mit denen man zusammenarbeiten wolle, so de Icaza. Allerdings bleibe abzuwarten, wie Open-Source-Anbieter vorgehen, sobald die Patentlisten veröffentlicht sind - sie könnten diese dann lizenzieren oder eine Klage riskieren.

Anzeige

Jeremy Allison, Gründer des Samba-Projektes, sagte: "Der Teufel steckt im Detail". Würde Microsoft die versprochenen Schritte durchziehen, könnte die Welt ein besserer Ort werden, für Samba bedeute dies allerdings nichts. Denn das Projekt, das eine freie Alternative zu Windows-Servern entwickelt, hat die Protokollinformationen bereits lizenziert. Allison, der Novell übrigens aufgrund der Zusammenarbeit mit Microsoft verlassen hatte, bezeichnet ferner das Versprechen des Unternehmens, nichtkommerzielle freie Software nicht zu verklagen, als nichtssagend. Dennoch sei er erfreut darüber, dass nun jedes Projekt an die Spezifikationen kommen könne.

Das OpenOffice.org-Projekt hofft ebenfalls, dass Microsoft sich in Sachen OpenDocument Format bewegt, so Florian Effenberger, Marketing Project Co-Lead von OpenOffice.org. Das Projekt hoffe weiterhin daraufhin, dass sich Lizenz- und Patentstreitigkeiten nun lösen. Schließlich hatte Microsoft in der Vergangenheit immer wieder verlautbart, freie Software würde Patente des Unternehmens verletzen.

Microsofts Open-Source-Chef Bill Hilf schreibt in seinem Blog, dass die neue Offenheit Microsofts Geschäft grundlegend ändern werde. Man wolle mit der Open-Source-Community zusammenarbeiten, und zwar auch langfristig gesehen, denn die Ankündigung sei ein signifikanter Schritt in die verbundene Welt der Zukunft.

 Erste Reaktionen auf Microsofts neue Offenheit

eye home zur Startseite
BSDDaemon 23. Feb 2008

Warum sollte man auch nicht begeistert sein. Wenn MS mal ein Versprechen einhalten würde...

BSDDaemon 23. Feb 2008

Warum auch sollte OOo ODF sein? Vielleicht solltest du dir den Dokumentaufbau ansehen...

zilti 22. Feb 2008

Die hättens nötiger als Microsoft.

Raven 22. Feb 2008

... für ein geiler Text? :D Sehr passend IMHO. http://www.fini-online.com/home.php?lng=de...

nichtan klicken 22. Feb 2008

@golem: Bitte löschen!


DOBSZAY's Ansichten und Einsichten / 25. Feb 2008

IT-Aktien auf Berg- und Talfahrt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. SICK AG, Waldkirch
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: IP54 -> Ohne Wasserschutz?

    Trollversteher | 15:24

  2. Re: Kleinreden ist Verteidigung der Hersteller

    Niaxa | 15:22

  3. Re: Offline/mods

    Hotohori | 15:21

  4. Re: Zweite Sackgasse :(

    gaym0r | 15:21

  5. Maskenverbot

    GodFuture | 15:20


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel