• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Live SkyDrive: Online-Festplatte mit 5 GByte (Upd.)

Microsoft stockt kostenlosen Online-Speicher auf, aber nicht für Deutschland

Ab sofort bietet Microsofts Online-Festplatte Windows Live SkyDrive eine deutlich höhere Kapazität. Nun können Nutzer bis zu 5 GByte an Daten darin ablegen. Allerdings können deutsche Kunden den Dienst noch nicht nutzen, während er etwa in Österreich oder der Schweiz zur Verfügung steht.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher konnten Kunden von Windows Live SkyDrive bis zu 1 GByte an Daten darin ablegen. Nun steht jedem Nutzer kostenlos das Fünffache der bisherigen Kapazität bereit. Der 5-GByte-Speicher kann zum Ablegen von Daten benutzt werden, aber auch dazu verwendet werden, Daten mit anderen auszutauschen.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern

Dazu kann bei jedem Ordner innerhalb des Online-Laufwerks definiert werden, welche Personen darauf Zugriff erhalten. Egal, wer auf die betreffenden Daten zugreifen will, er muss ein Windows-Live-Konto besitzen. Zudem lässt sich der Dienst als Backup-Speicher nutzen, um Sicherungen des lokalen Rechners anzulegen. Alle Daten werden über eine SSL-verschlüsselte Verbindung übertragen.

Zur Nutzung von Windows Live SkyDrive ist ein Windows-Live-Konto erforderlich, das es gratis gibt. Obwohl der Dienst durch das Ende des Beta-Status in 38 Ländern verfügbar ist, gehört Deutschland noch nicht dazu - auch wenn die Beschreibung der Funktionen auf der deutschen Homepage von Windows Live SkyDrive das Gegenteil behauptet.

Wann Windows Live SkyDrive auch für deutsche Nutzer zur Verfügung steht, ist nicht bekannt. Anwohnern in Österreich oder der Schweiz steht der Dienst bereits zur Verfügung. Der Dienst setzt Firefox ab der Version 1.5 bzw. den Internet Explorer 6.x oder höher voraus. Ob sich der Dienst auch mit anderen Browsern ohne Probleme nutzen lässt, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 37,49€
  3. 9,49€
  4. (-30%) 41,99€

b-a 26. Feb 2008

Müßte mit XDrive gehen: http://www.xdrive.com/

Anonym 2 25. Feb 2008

Für mich wäre das genau das Richtige. Daten mit Freunden einfach tauschen und das...

slimshady 23. Feb 2008

also man meldet sich ja für eine windows live id an, mit der man nicht nur skydrive...

ip (Golem.de) 22. Feb 2008

danke schön für den Hinweis. Ich hatte mir extra angesehen, was auf der deutschsprachigen...

ip (Golem.de) 22. Feb 2008

danke schön für den Hinweis. Der Dienst ist doch noch nicht in Deutschland nutzbar. Ich...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /