Abo
  • Services:

Sanyo E10 mit 10 Megapixeln und 5fach-Zoom für 200 Euro

Kaum manuelle Eingriffsmöglichkeiten

Sanyo hat mit der E10 eine preiswerte Digitalkamera vorgestellt, die es mit ihrem 1/2,3-Zoll-CCD auf eine Auflösung von 10 Megapixeln bringt. Die Kamera ist mit einem 5fach-Zoomobjektiv ausgerüstet, das eine Brennweite von 36 bis 180 mm (Kleinbild) bei Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. F5,6 bietet. Die Makro-Nahgrenze liegt bei 10 Zentimetern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display misst 2,5 Zoll in der Diagonale, die Auflösung liegt bei 230.000 Pixeln. Platz für einen Sucher gibt es nicht mehr. Zudem sitzt ein kleines Blitzlicht fast unterhalb des Objektivs. Die E10 ist zudem mit diversen Motivprogrammen ausgerüstet, die sinnvolle Einstellungen bei diesen Aufnahmesituationen mit sich bringen sollen.

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die E10 bietet Motivprogramme für Sport, Porträt, Landschaft, Nachtszene, Feuerwerk, Kosmetik, Innenaufnahme, Gesichtserkennung und einen Modus mit Tonaufzeichnung. Bei der Gesichtserkennung wählt die Kameraelektronik automatisch die passende Belichtung und die korrekte Scharfeinstellung, sobald eine Person mit Hilfe des Autofokusrahmens anvisiert wird. Dazu kommen ein Schwarz-Weiß-Modus, Sepia sowie ein Kontrastfilter für die Betonung heller und dunkler Bildbereiche.

Der Weißabgleich kann automatisch oder anhand von fünf Voreinstellungen vorgenommen werden. Die Belichtungsmessung erfolgt wahlweise mit Mehrzonen-, mittenbetonter und Spotmessung. Der Autofokus ist mit einer Gesichtserkennung ausgerüstet, die auch abschaltbar ist.

Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/2000 und 1/2 Sekunde. Die Lichtempfindlichkeit wird entweder von der Kamera-Elektronik automatisch oder manuell im Wertebereich von ISO 50, 100, 200, 400, 800, 1.600 und 2.500 eingestellt. Darüber hinaus zeichnet die Sanyo E10 Video-Clips mit 30 Bildern pro Sekunde in voller VGA-Qualität auf. Die Stromversorgung läuft über einen Lithium-Ionen-Akku. Die Kamera speichert auf SD-Karten und besitzt einen 512 MByte großen internen Speicher.

Die Maße betragen 94,2 x 56,4 x 23,4 mm und das Betriebsgewicht liegt bei 135 Gramm. Das Gerät ist in einem silbrigen Metallgehäuse oder in einer mattschwarzen Gehäusefarbe erhältlich.

Die Sanyo E10 soll ab März 2008 für rund 200,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix 23,6-Zoll-FHD-Monitor mit 144 Hz für 222€ statt ca. 317€ im Vergleich und...
  2. 16,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 24,02€)
  3. 209€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 230,89€)
  4. 239€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 254,39€)

Yasir 23. Feb 2008

Bei gleicher Vergrößerung ist keinerlei Nachteil für mehr MP zu sehen. Das vernachlässigt...

Suppengrün 23. Feb 2008

Nö, meine Sanyo-Kompaktkamera, die recht gute Bilder für ihren Preis liefert, bilde ich...

michel80 22. Feb 2008

Na dann solltest ihr euch mal die neuen von Panasonic anschauen. TZ4 bzw TZ5 oder etwas...

Begeistert 22. Feb 2008

...und beim Gemüsehändler, bei mir um die Ecke, gibt es 2 Kilo Orangen für 1,50 € !!!!!

ma~ 22. Feb 2008

ich dachte es handele sich um ein neues mobiltelefon : )


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

    •  /