Abo
  • Services:

Games.dot.com oder Games Con statt Games Convention?

Messe angeblich ab 2009 unter neuem Namen in Köln

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) zieht mit der Spielemesse Games Convention von Leipzig nach Köln und benennt diese in "games.dot.com" um, meldet die Leipziger Volkszeitung. Laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) wird die Messe hingegen in "Games Con" umbenannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im August 2008 wird die Games Convention in ihrer aktuellen Form wohl zum letzten Mal in Leipzig stattfinden. Die Branche und ihr Verband BIU planen den Umzug nach Köln, entsprechende Gerüchte halten sich seit Wochen hartnäckig. Unklar ist nur noch der künftige Name der Messe, denn die Rechte am Namen "Games Convention" gehören der Leipziger Messe und diese will den Namen wohl nicht verkaufen.

Stellenmarkt
  1. wesernetz Bremen GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Frankfurt

Offiziell will sich der BIU am 25. Februar 2008 zur Zukunft der Games Convention äußern. Derweil meldet die Leipziger Volkszeitung unter Berufung auf ein Vorstandsmitglied des BIU, die Messe werde ab 2009 in Köln unter dem Namen "games.dot.com" stattfinden. Zeitlich soll die Veranstaltung in den September verlegt werden, 2008 findet sich noch wie in den letzten Jahren im August statt.

Einen anderen Namen für die Messe nennt derweil die FAZ: "Games Con" werde die Messe künftig heißen, auch um das Kürzel "GC" beibehalten zu können.

Als Grund für den Umzug führt der von der Leipziger Volkszeitung zitierte BIU-Vorstand die bessere Verkehrsanbindung und ein größeres Angebot an Fünf-Sterne-Hotels an. Zudem habe es "ein sehr entgegenkommendes Angebot der Kölner" gegeben.

In Leipzig will man die Entscheidung wohl nicht ohne weiteres hinnehmen. Zum einen wird betont, der Branche auch 2009 unter dem Namen "Games Convention" zur Verfügung zu stehen. Zum anderen soll der sächsische Bundestagsabgeordnete Manfred Kolbe Bundeskanzlerin Angela Merkel gebeten haben, sich in die Standortentscheidung einzuschalten, schreibt die Leipziger Volkszeitung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

spassmagnet 26. Aug 2008

informier dich mal lieber etwas besser über die fremdenfeindlichen tendenzen in...

spassmagnet 26. Aug 2008

naja also recht einseitige kommentare hier - von beiden seiten ... vorallem die meisten...

Jay Äm 24. Feb 2008

Ja. Ich habe in Leipzig mal gearbeitet und jetzt mache ich das in Köln. Köln gefällt mir...

Jay Äm 24. Feb 2008

In Ostdeutschland ziehen verflucht viele Jugendliche nach Westdeutschland, was dazu...

Jay Äm 24. Feb 2008

Und? Was ändert das daran, welcher Standort besser ist? Wenn die Eskimos so etwas...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /