Games.dot.com oder Games Con statt Games Convention?

Messe angeblich ab 2009 unter neuem Namen in Köln

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) zieht mit der Spielemesse Games Convention von Leipzig nach Köln und benennt diese in "games.dot.com" um, meldet die Leipziger Volkszeitung. Laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) wird die Messe hingegen in "Games Con" umbenannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im August 2008 wird die Games Convention in ihrer aktuellen Form wohl zum letzten Mal in Leipzig stattfinden. Die Branche und ihr Verband BIU planen den Umzug nach Köln, entsprechende Gerüchte halten sich seit Wochen hartnäckig. Unklar ist nur noch der künftige Name der Messe, denn die Rechte am Namen "Games Convention" gehören der Leipziger Messe und diese will den Namen wohl nicht verkaufen.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Indorama Ventures Polymers Germany GmbH, Gersthofen bei Augsburg
  2. Backend-Entwickler (m/w/d)
    Sortimo International GmbH, Zusmarshausen
Detailsuche

Offiziell will sich der BIU am 25. Februar 2008 zur Zukunft der Games Convention äußern. Derweil meldet die Leipziger Volkszeitung unter Berufung auf ein Vorstandsmitglied des BIU, die Messe werde ab 2009 in Köln unter dem Namen "games.dot.com" stattfinden. Zeitlich soll die Veranstaltung in den September verlegt werden, 2008 findet sich noch wie in den letzten Jahren im August statt.

Einen anderen Namen für die Messe nennt derweil die FAZ: "Games Con" werde die Messe künftig heißen, auch um das Kürzel "GC" beibehalten zu können.

Als Grund für den Umzug führt der von der Leipziger Volkszeitung zitierte BIU-Vorstand die bessere Verkehrsanbindung und ein größeres Angebot an Fünf-Sterne-Hotels an. Zudem habe es "ein sehr entgegenkommendes Angebot der Kölner" gegeben.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

In Leipzig will man die Entscheidung wohl nicht ohne weiteres hinnehmen. Zum einen wird betont, der Branche auch 2009 unter dem Namen "Games Convention" zur Verfügung zu stehen. Zum anderen soll der sächsische Bundestagsabgeordnete Manfred Kolbe Bundeskanzlerin Angela Merkel gebeten haben, sich in die Standortentscheidung einzuschalten, schreibt die Leipziger Volkszeitung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spassmagnet 26. Aug 2008

informier dich mal lieber etwas besser über die fremdenfeindlichen tendenzen in...

spassmagnet 26. Aug 2008

naja also recht einseitige kommentare hier - von beiden seiten ... vorallem die meisten...

Jay Äm 24. Feb 2008

Ja. Ich habe in Leipzig mal gearbeitet und jetzt mache ich das in Köln. Köln gefällt mir...

Jay Äm 24. Feb 2008

In Ostdeutschland ziehen verflucht viele Jugendliche nach Westdeutschland, was dazu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: Verteiler von DNS:Net überhitzt wegen Telekom-Werbebanner
    Brandenburg
    Verteiler von DNS:Net überhitzt wegen Telekom-Werbebanner

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld sei ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen.

  2. Elektroauto: Hyundai Ioniq 6 bekommt ein stromlininienförmiges Design
    Elektroauto
    Hyundai Ioniq 6 bekommt ein stromlininienförmiges Design

    Hyundai hat das Design des Ioniq 6 gezeigt. Mit einer aerodynamischen Karosserie und einem Innenraum mit Wohlfühlambiente soll das Elektroauto Kunden von Tesla abwerben.

  3. Code-Genossenschaften: Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad
    Code-Genossenschaften
    Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

    Programmieren ohne Chef, das klingt für Angestellte wie ein Traum. Kleine Unternehmen wagen eine hierarchiefreie Graswurzelrevolution.
    Ein Bericht von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /