Microsoft will sich offen zeigen

Ferner soll dokumentiert werden, welche Standards Microsoft selbst unterstützt und wie diese eventuell erweitert wurden. Diese Hinweise sollen kostenlos und lizenzfrei zugänglich sein und Entwicklern ermöglichen zu verstehen, wie Microsoft Industriestandards verwendet und damit ebenfalls die Zusammenarbeit mit eigenen Produkten sicherstellen können. Auch hier wird es eine Liste der Patente geben, die Microsoft auf Erweiterungen hält. Diese sollen sich dann wiederum zu "angemessenen, diskriminierungsfreien" Bedingungen nutzen lassen - von Lizenzkosten ist keine Rede.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Wichmann GmbH, Lotte
  2. Senior Service Manager Linux Server (m/w/d)
    BWI GmbH, Berlin, Bonn, Meckenheim, Wilhelmshaven
Detailsuche

Damit Nutzer selbst ihr bevorzugtes Dateiformat wählen können, sollen die Office-Anwendungen Word, Excel und PowerPoint aus Office 2007 zudem mit weiteren Schnittstellen ausgestattet werden, über die Entwickler Plug-Ins zur Unterstützung für weitere Formate integrieren können. Diese sollen sich dann auch als Standardformat einstellen lassen.

Microsoft will des Weiteren die Zusammenarbeit zwischen seinen und Open-Source-Anwendungen verbessern und startet dafür die "Open Source Interoperability Initiative". Die will Ressourcen für Entwickler zur Verfügung stellen und plant Veranstaltungen zum Austausch zwischen Microsoft und der Open-Source-Welt. Über ein Online-Forum sollen sich ferner Kunden und Entwickler mit Microsoft austauschen können.

Laut Microsofts Senior Vice President für Server and Tools, Bob Muglia, hat das Unternehmen erkannt, dass Interoperabilität in der Zeit von Web Services und service-orientierten Architekturen immer wichtiger wird. Mit der Übereinkunft, den der Softwaregigant mit der Europäischen Kommission getroffen hat, habe der heutige Schritt aber nichts zu tun, so Muglia. Nachdem Microsoft beim Europäischen Gerichtshof unterlegen war, war die Firma bereits den Forderungen der Europäischen Kommission nachgekommen und ermöglicht es so, an Spezifikationen zu kommen - zumindest, sofern die 10.000 Euro hierfür zur Hand sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Microsoft will sich offen zeigen
  1.  
  2. 1
  3. 2


not registered one 03. Jul 2008

Das ist Schwachsinn! Dir scheint noch nicht bekannt zu sein, dass auch _alle_...

xry 22. Feb 2008

Steve Ballmer war wohl letzten Tag wieder high und schrie wohl sowas wie "Documentations...

Drew 22. Feb 2008

Nun ja, das könnte daran liegen, dass dein Beitrag etwas von rummtrollen hat. Einfach...

Inu 22. Feb 2008

öffne ODF Datei (via FileOpen, Notepad wasauchimmer), schreib was rein, speichere es und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kosmologie
Im Weltraum hört dich niemand knallen

Die kosmische Hintergrundstrahlung wird gerne als das "Echo des Urknalls" bezeichnet. Dabei ist sie weder beim Urknall entstanden noch ist sie ein Echo. Zeit für eine Klarstellung.
Von Helmut Linde

Kosmologie: Im Weltraum hört dich niemand knallen
Artikel
  1. Photovoltaik: Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne
    Photovoltaik
    Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne

    Tesla hat auf der Ideenexpo in Hannover einen Anhänger mit ausfahrbaren Photovoltaik-Modulen nebst Starlink-Antenne vorgestellt.

  2. Marktübergreifende Bedeutung: Bundeskartellamt verschärft Regeln für Amazon
    Marktübergreifende Bedeutung
    Bundeskartellamt verschärft Regeln für Amazon

    Der Internetkonzern steht aufgrund seiner Marktmacht bei E-Commerce und des Cloud-Geschäfts AWS unter besonderer Missbrauchsaufsicht.

  3. Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
    Layouten mit LaTex
    Setzt du noch oder gestaltest du schon?

    LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
    Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /