Abo
  • Services:

Avatar ähnelt nur dem zufriedenen Spieler

Selbstzufriedenheit als Kriterium für Aussehen der Spielfigur

Die Wahl einer Spielfigur in einem Computerspiel hängt auch von der Zufriedenheit des Spielers mit sich selbst ab. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Medienpsychologen Sabine Trepte und Leonard Reinecke von der Hamburg Media School.

Artikel veröffentlicht am ,

Manche Computerspiele bieten den Spielern die Möglichkeit, ihre Spielfigur selbst zu gestalten. Sie entscheiden darüber, wie die Figur aussieht, über welche Fähigkeiten sie verfügt und was für einen Charakter sie hat. Doch von welchen Kriterien hängt diese Auswahl ab? Spiegelt der Avatar eher die Realität oder eher die Wunschvorstellung eines Spielers von sich wider? Dieser Frage sind die Medienpsychologen Sabine Trepte und Leonard Reinecke von der Hamburg Media School nachgegangen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Sie kamen dabei zu dem Ergebnis, dass die Zufriedenheit eines Spielers mit sich selbst und seinem Leben eine große Rolle bei der Auswahl spielt. Die beiden führten ein Experiment durch, bei dem Probanden Spielfiguren erschufen, die dem realen Vorbild ähnelten, wenn die Teilnehmer mit ihrem Leben zufrieden waren. Anders war es, wenn die Versuchskaninchen nicht mit sich im Einklang waren. Dann wiesen die Avatare deutlich weniger Ähnlichkeiten auf. Offensichtlich macht die Tatsache, dass Computerspieler während des Spielens in eine andere Rolle schlüpfen und so für diese Zeit ihre Schwächen vergessen können, einen Teil der Faszination der Computerspiele aus.

Die Ähnlichkeiten hingen jedoch auch von der Art des Spiels ab. So tendierten die Spieler in virtuellen Welten wie "Second Life" oder "Die Sims" eher dazu, Avatare zu schaffen, die ihnen ähnelten, als in wettbewerbsorientierten Spielen wie "GTA: San Andreas".

Die Studie war ein Folgeprojekt einer Studie, in der Trepte und Reinecke den Zusammenhang zwischen den Anforderungen des Spiels und der Wahl des Avatars untersuchten. Das Ergebnis war, dass die Spieler die Eigenschaften ihrer Figuren mit Bedacht so wählten, um das Spiel möglichst erfolgreich zu absolvieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Schnatz97 27. Aug 2014

Seid wann kann man denn bitte bei San Andreas einen Avatar erstellen? Außer in dem...

M.Kessel 06. Mär 2008

Das ist einfach zu beantworten. Weil ich in einigen Spielen lieber auf den A**** eines...

Nameless 23. Feb 2008

In der Reiterstellung hat er ganz klare Vorteile....*duckundwech*

justanotherhack 22. Feb 2008

Das Problem kann ja auch auf eine andere Unzufriedenheit hindeuten. Vielleicht kriegst du...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /