Abo
  • Services:

EU fördert P2P-Projekt

14 Millionen für europäisches Forschungsprojekt

Die EU hat dem Forschungsprojekt P2P-Next eine Förderung in Höhe von 14 Millionen Euro zukommen lassen. An dem Projekt sind 21 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Inhalteanbieter aus ganz Europa beteiligt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit dem Einsatz von Peer-To-Peer-Techniken (P2P) bei Internetfernsehen. Ziel ist es, ein europäisches System zur Auslieferung von TV-Inhalten zu entwickeln, das auf unterschiedlichen Geräten laufen soll. "Wenn das ehrgeizige Projekt erfolgreich ist, dann wird es eine Plattform schaffen, die es den Zuschauern ermöglicht, Live-Inhalte über den PC oder die Set-Top-Box zu streamen. Außerdem wollen wir es den Zuschauern ermöglichen, Communities rund um ihre Lieblingssendungen aufzubauen", heißt es in einer Mitteilung auf der Website von P2P-Next.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Das Projekt, das auf vier Jahre angelegt ist, beschäftigt sich dabei nicht nur mit technischen, sondern auch rechtlichen, wirtschaftlichen sowie mit Sicherheitsfragen. An P2P-Next sind unter anderem die BBC, die European Broadcasting Union, Pioneer und die Unversitäten in Delft und Lancaster beteiligt.

Internetfernsehen auf P2P-Basis ist kein ganz neues Konzept. So beruht etwa Joost, das Internetfernsehen der Kazaa- und Skype-Gründer Niklas Zennström und Janus Friis, ebenfalls auf dieser Technik.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

DrAgOnTuX 21. Feb 2008

Ich dachte immer, dass wär für die Osterweiterung und damit D nicht komplett abkackt...

paulchenpanther 21. Feb 2008

Ich würde das Geld auf ein Konto in Lichtenstein tun, da hätte man mehr davon.

vektor 21. Feb 2008

Die wollen nur rechtzeitig Nutzergängelungs-Standards schaffen - wetten?


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /