• IT-Karriere:
  • Services:

Sipgate: Keine verschlechterte Sprachqualität bei VoIP

Streit um Netzneutralität entbrannt

Zwischen der Deutschen Telekom und dem VoIP-Anbieter Sipgate ist ein Streit um Netzneutralität sowie die Sprachqualität von Telefonaten über das Internet entbrannt. Sipgate widerspricht der Darstellung, dass eine steigende Netzbelastung eine Verschlechterung der Sprachqualität von VoIP-Telefonaten nach sich ziehe.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber der Nachrichtenagentur dpa hatte die Deutsche Telekom vor rund einer Woche angegeben, dass die zunehmende Netzbelastung dazu führt, dass Telefonate über das Internet eine verringerte Sprachqualität zu verzeichnen hätten. Diese Beobachtung kann Sipgate nicht teilen und hat eine entgegengesetzte Entwicklung ausgemacht.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Nach Sipgate-Angaben habe sich die Sprachqualität bei Internettelefonie gegenüber den Vorjahren aufgrund der gestiegenen Bandbreite und neuer Endgeräte vielmehr verbessert. Sipgate vermutet, dass die Deutsche Telekom mit der dargestellten Drohkulisse die Absicht verfolgt, Kunden von VoIP-Anbietern zu verunsichern, um diese für das Festnetzgeschäft der Deutschen Telekom zu gewinnen.

Zugleich lasse sich erkennen, dass die Deutsche Telekom in der Debatte zur Netzneutralität eine diskriminierende Haltung gegenüber Diensten einnimmt. In der Debatte zur Netzneutralität geht es um die mögliche Einführung einer Internet-Maut für Diensteanbieter durch die Netzbetreiber. Das Maut-Argument: Die zunehmende Datenflut fordere eine permanente Aufrüstung der Netze. Da die Diensteanbieter Verursacher der Datenflut wären, müssten sich diese am Netzausbau beteiligen. Sipgate hält dagegen, dass VoIP-Anbieter bereits heute - wie auch Endkunden - die bestehende Infrastruktur mitfinanzieren.

Eine Einführung der Internet-Maut würde dazu führen, dass Dienste besser erreichbar wären, wenn sie die Maut bezahlen und andere ausgeblendet werden, wenn sie die Maut boykottieren. Damit würde den Verbrauchern nur ein eingeschränktes Angebot des Internets zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Darksiders 3 für 15,99€, The Moment of Silence für 2,50€, Steel Division: Normandy 44...
  2. (u. a. Die Sims 4 - Nachhaltig leben (DLC) - Eco Lifestyle für 28,49€, F1 2019 - Legends Edition...
  3. (u. a. Huawei Mediapad T5 für 159€, Acer ED273URP WQHD-Monitor mit 144 Hz für 289€ statt 328...

adjasd 24. Feb 2008

Alle Konkurrenten an die arme Telekom.

Heinz el Mennchen 24. Feb 2008

http://www.heise.de/ct/08/05/152/

schibo 21. Feb 2008

Warum sollte Sipgate meinen, dass sich die Netzqualität der Telekom verbessert hätte. Was...

Transfer 21. Feb 2008

Nehmen wir mal an, diese neumodische Internet-Diskrimminierung wird eingeführt. Dann muss...

Transfer 21. Feb 2008

Keine verschlechterte Transportqualität bei Lebensmittelhändlern Streit um Stra...


Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
    •  /