Abo
  • Services:

Bochum-Werk: Nokia verhandelt mit Betriebsrat

Verhandlungen über Sozialplan für die kommenden Wochen geplant

Wegen der Schließung des Bochum-Werks haben Nokia und die Arbeitnehmervertreter Verhandlungen aufgenommen. Beide Seiten zeigten sich positiv über den Beginn der Unterredungen, die in den kommenden Wochen fortgesetzt werden sollen, um einen Sozialplan für die von der Werksschließung betroffenen Nokia-Mitarbeiter aufzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Vertreter des deutschen Nokia-Managements und der Arbeitnehmerseite trafen sich am gestrigen 20. Februar 2008 zu ersten Gesprächen und einigten sich darauf, die Verhandlungen in den kommenden Wochen fortzuführen. Ziel der Verhandlungen ist es, sozial verantwortliche, akzeptable und faire Lösungen für die von der geplanten Schließung betroffenen 2.300 Nokia-Mitarbeiter zu finden. Außer über Abfindungspakete soll auch über Ersatzarbeitsplätze beraten werden. Bis Mitte des Jahres 2008 wird das Nokia-Werk in Bochum geschlossen. Die Produktion wird in einem neu errichteten Werk in Rumänien fortgeführt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Im Anschluss an das erste Treffen bestätigten beide Seiten, dass "der Start der Verhandlungen in einer guten und offenen Atmosphäre geführt wurde - mit dem gemeinsamen Ziel, so schnell wie möglich eine für alle Seiten zufrieden stellende Lösung zu finden". Beide Seiten einigten sich darauf, die Verhandlungen vertraulich zu führen. Weitere Informationen über wichtige Verhandlungsschritte oder Ergebnisse sollen bekanntgegeben werden, sobald wichtige Eckpunkte erreicht wurden.

Zudem haben beiden Seiten vereinbart, dass zunächst die Mitarbeiter im Rahmen einer Betriebsversammlung am morgigen 22. Februar 2008 über die Themen der geführten Gespräche informiert werden. Verhandlungsführer auf Arbeitgeberseite ist Klaus Goll, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor von Nokia in Deutschland. Auf Arbeitnehmerseite werden die Verhandlungen von Werner Hammer geführt, dem Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrates.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /