Abo
  • Services:

Die wissenschaftlichen Herausforderungen im 21. Jahrhundert

14 Aufgaben, die Wissenschaftler bis 2100 lösen sollten

Technischer Fortschritt war in der Geschichte immer ein wichtiger Motor für die Entwicklung der menschlichen Zivilisation. Gerade das 20. Jahrhundert hat eine Menge wissenschaftlicher Fortschritte gebracht - die allerdings auch eine Kehrseite haben. Eine amerikanische Wissenschaftsorganisation hat jetzt 18 Wissenschaftler und Visionäre gebeten, die wichtigsten Aufgaben für unser Jahrhundert zu definieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Wissenschaft wird in der Zukunft eine ebenso wichtige Rolle spielen wie in der Vergangenheit. Sie werde dazu beitragen, dass wir "unsere Umgebung, unsere Geschichte, unsere Wissenschaft, unsere Kultur" besser verstehen, ist der Klimaforscher Rob Socolow überzeugt. Damit will er alles abdecken, was seiner Auffassung nach zum Menschsein dazugehört. Socolow ist einer von 18 hochrangigen Wissenschaftlern, Denkern und Visionären aus verschiedenen Disziplinen, die die amerikanische National Academy of Engineering (NAE) in eine Arbeitsgruppe berufen hat.

Inhalt:
  1. Die wissenschaftlichen Herausforderungen im 21. Jahrhundert
  2. Die wissenschaftlichen Herausforderungen im 21. Jahrhundert

Unter dem Vorsitz des ehemaligen US-Verteidigungsministers William Perry machte sich die Gruppe Gedanken darüber, welches die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts seien. Ihre Ergebnisse hat die NAE auf der Jahrestagung der American Association for the Advancement of Science in Boston vorgestellt.

Zu den Auserwählten gehörten neben Socolow unter anderem Craig Venter, der vor einigen Jahren das menschliche Genom entschlüsselt hat, der Chemienobelpreisträger Mario Molina, Google-Mitgründer Larry Page und der Zukunftsforscher Ray Kurzweil.

Herausgekommen ist eine Liste mit 14 Punkten aus den vier Bereichen Umwelt, Gesundheit, Freude am Leben sowie Verletzlichkeit etwa durch Naturkatastrophen, aber auch durch den Menschen selbst.

Die wissenschaftlichen Herausforderungen im 21. Jahrhundert 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1 TB 57,99€, 2 TB 76,99€)
  2. 333,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. The Division 2 Gold 88,99€, Final Fantasy XIV Gamecard 60 Tage 23,99€)
  4. 76,99€

peter huber 19. Aug 2008

Silas 26. Feb 2008

Das könnte daran liegen, dass der Wegfall von Arbeitsplätzen in diesem Zusammenhang...

justanotherhack 21. Feb 2008

Nein, im Grunde hat er/sie recht. Ich würde das ganze mal mit einem normalen...

tim2d2 21. Feb 2008

welche drogen hast du den genommen. ich deute deinen beitrag als kabarettvorstellung...

Wissenschaftsfa... 20. Feb 2008

Luddit! Erstmal wirklich eine Ahnung haben!


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Wintun Wireguard-Entwickler bauen freien TUN-Treiber für Windows
  2. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  3. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar

Stadia ausprobiert: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
Stadia ausprobiert
Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.
Von Peter Steinlechner


      •  /