Abo
  • Services:
Anzeige

Die wissenschaftlichen Herausforderungen im 21. Jahrhundert

Demnach müssen sich die Wissenschaftler und Ingenieure in den nächsten Jahren und Jahrzehnten mit folgenden Aufgaben beschäftigen: die Entwicklung besserer Arzneimittel, Fortschritte in der medizinischen Informatik, der Zugang zu sauberem Wasser, die Energiegewinnung durch Kernfusion, eine wirtschaftliche Solarenergie, eine Wiederherstellung und Verbesserung städtischer Infrastrukturen, die Verbesserung von virtuellen Realitäten, der Nachbau des menschlichen Gehirns, die Erforschung natürlicher Grenzen, die Verbesserung von Lehr- und Lernmethoden, die Steuerung des Stickstoffkreislaufs, die Sicherheit im Cyberspace, die Verhinderung von Terroranschlägen mit nuklearem Material und schließlich die Entwicklung von Methoden, um Kohlendioxid aus der Atmosphäre zu entfernen.

Allerdings konnten sich die Denker auch nach eingehenden Beratungen nicht auf eine Rangordnung der Herausforderungen einigen, verriet Socolow in einem Interview dem amerikanischen Online-Wissenschaftsmagazin Science Daily. "Wie gewichtet man die Ausrottung von Armut gegenüber der Aufgabe, den Planeten bewohnbar zu erhalten oder gegenüber der Vermeidung eines Atomkrieges?", erklärt Socolow die Schwierigkeit der Aufgabe.

Anzeige

Der Grund, warum die Runde überhaupt einberufen wurde, ist die Finanzierung von Wissenschaft mit öffentlichen Geldern. Deshalb habe die Öffentlichkeit auch ein Recht zu erfahren, was mit diesem Geld geschehe. "Wir müssen sicherstellen, dass die Menschen verstehen, wie frühere Investitionen in Wissenschaft und Ingenieurswesen ihr Leben verbessert haben." Dazu gehören etwa die Entwicklung in der Luftfahrt, die Elektrizität oder auch der Wasseranschluss im Haus.

"Ohne die Investitionen früherer Generationen wären wir nicht in den Genuss dieser scheinbar unsichtbaren Infrastruktur gekommen, die unser modernes Leben erst möglich macht. Es versteht sich von selbst, dass wir kommende Generationen ihrer Lebensqualität berauben, wenn wir nicht ähnliche Investitionen tätigen." Außerdem sei es wichtig, künftigen Generationen zu zeigen, dass Wissenschaft und Technik ein lohnendes Berufsfeld sei, das helfe, die Gesellschaft zu verändern.

 Die wissenschaftlichen Herausforderungen im 21. Jahrhundert

eye home zur Startseite
peter huber 19. Aug 2008

Silas 26. Feb 2008

Das könnte daran liegen, dass der Wegfall von Arbeitsplätzen in diesem Zusammenhang...

justanotherhack 21. Feb 2008

Nein, im Grunde hat er/sie recht. Ich würde das ganze mal mit einem normalen...

tim2d2 21. Feb 2008

welche drogen hast du den genommen. ich deute deinen beitrag als kabarettvorstellung...

Wissenschaftsfa... 20. Feb 2008

Luddit! Erstmal wirklich eine Ahnung haben!


HolonBlog / 20. Feb 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Paul Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Rottweil/Neukirch
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-66%) 6,80€
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)
  3. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       


  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Was, wie bitte?

    Kondratieff | 14:18

  2. Re: Gute Wahl

    Dwalinn | 14:18

  3. Re: Katastrophale UX

    der_wahre_hannes | 14:18

  4. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    der_wahre_hannes | 14:18

  5. Re: Das nannte man früher Denunzierung und üble...

    Muhaha | 14:17


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel