Abo
  • Services:
Anzeige

Zieht Intel seinen "Diamondville" für Billig-Notebooks vor?

Neue Plattform "Shelton'08" soll bereits im Mai 2008 kommen

Selten gibt es Intel-Produkte, zu denen der Chip-Hersteller nicht schon ein Jahr im Voraus Ankündigungen macht. Ein solches ist die Plattform "Shelton'08", die für günstige Mini-Notebooks wie den Eee-PC gedacht ist. Unbestätigten Meldungen zufolge soll das Paket aus CPU und Chipsatz nun schon im Mai 2008 auf den Markt kommen.

Wie schon bei den ersten Gerüchten zu Shelton'08 zitiert das taiwanische Branchenblatt DigiTimes Informationen von namentlich nicht genannten PC-Herstellern. Bereits 2004 hatte Intel als "Shelton" eine Plattform mit Single-Core-Prozessor für Embedded-Systeme auf Basis des damals aktuellen Pentium M (Banias) entwickelt.

Anzeige

Die neue Plattform war bisher für das dritte Quartal 2008 erwartet worden, nun soll sie laut DigiTimes schon im Mai 2008 auf den Markt kommen - eine Vorstellung auf der kommenden CeBIT ist damit recht wahrscheinlich. Immerhin zeigt sich auch Asus hinsichtlich konkreter Aussagen zu neuen Modellen des Eee-PC recht zugeknöpft und verweist stets auf die Messe in Hannover.

Für solche Billig-Notebooks soll Shelton'08 auch gedacht sein, aber nicht nur. Neben dem "Diamondville"-Prozessor, einem neuen Single-Core mit 1,6 GHz, 512 KByte L2-Cache und HyperThreading für Mobilrechner, steht nun laut DigiTimes auch ein Dual-Core an. Dieser soll für besonders kompakte und stromsparende Mobilrechner entwickelt werden. Der Modellname dieser Desktop-CPU steht noch nicht fest, ihr Single-Core-Pendant soll "N230" heißen, die Mobil-Variante "N270".

Wie bereits früher bekannt wurde, sollen die in 45 Nanometer gefertigten Diamondville-Prozessoren eine TDP von nur 3,5 Watt aufweisen, die gesamte Plattform mit 945GSE-Chipsatz - samt DirectX-9-Grafik - und ICH7-M-Southbridge nur 8 Watt. Bei der gegenüber den bisher in diesem Segment üblichen und recht langsamen Celeron-M in der Ultra-Low-Voltage-Version wäre Shelton'08 bei geringerem Stromverbrauch auch deutlich schneller.

Noch hüllt sich Intel dazu jedoch in Schweigen und wollte die aktuellen Berichte aus Taiwan nicht bestätigen. Unklar ist auch noch, unter welchem Markennamen die neuen Produkte erscheinen könnten.


eye home zur Startseite
nie (Golem.de) 20. Feb 2008

Gemeint sind die ULV-Celerons mit rund 1 Volt und 5 Watt TDP. Diese gibt es zum einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  3. Isar Kliniken GmbH, München
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Finde ich gut

    Tigtor | 21:15

  2. Re: And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 21:14

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05

  4. Re: Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken!

    GenXRoad | 20:56

  5. Re: 10-50MW

    anybody | 20:44


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel