Abo
  • Services:

CentOS 5.1 als Live-CD verfügbar

System für Desktop-Einsatz oder als Rettungs-CD

Die Linux-Distribution CentOS 5.1 ist nun als Live-CD verfügbar. Damit lässt sich das auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) basierende System ohne Installation ausprobieren oder auch als Rettungs-CD verwenden. Enthalten sind daher verschiedene Desktop-Anwendungen und Systemwerkzeuge.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

CentOS 5.1
CentOS 5.1
Anfang Dezember 2007 wurde CentOS 5.1 freigegeben, das auf den frei verfügbaren Quellen von RHEL 5.1 basiert und somit über dieselben Funktionen verfügt. CentOS nutzt zur Aktualisierung allerdings nicht das Red Hat Network, sondern eigene Repositorys, die über Yum abgefragt werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. NHS Consulting GmbH, Düsseldorf

Für den Desktop-Einsatz enthält die Live-CD unter anderem die freie Office-Suite OpenOffice.org 2.0.4, den Browser Firefox und den E-Mail-Client Thunderbird jeweils in der Version 1.5.0.12 und den Instant-Messenger Pidgin 2.0.2. Damit CentOS 5.1 auch als Rettungs-CD verwendet werden kann, sind zudem die LVM- und RAID-Kommandozeilenwerkzeuge ebenso auf der Live-CD enthalten wie QtParted und eine aktuelle Samba-Version, um auf Windows-Netzwerkfreigaben zuzugreifen.

In den Release Notes listen die Entwickler unter anderem bekannte Probleme auf. So startet das System nicht, wenn die CD in einem per SATA angebundenen Laufwerk liegt. Auch die Installation über das Netzwerk wird in den Release Notes erklärt.

Das knapp 690 MByte große ISO-Image der CentOS-5.1-Live-CD steht ab sofort auf den Mirror-Servern des Projektes zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  2. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)
  3. 2.499€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 2.899€
  4. 629€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 750€

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /