Abo
  • Services:

Partnervermittlung im Web boomt

Umsatz der Single-Börsen steigt um rund 30 Prozent

Online-Partnervermittlungen entwickeln sich in Deutschland zu einem lukrativen Geschäft. Immer mehr Geld geben Singles für diese Dienstleistung aus - gegenüber dem Vorjahr erzielten die Börsen 2007 rund 30 Prozent mehr Umsatz. 6,3 Millionen Deutsche sollen monatlich die Single-Börsen besuchen.

Artikel veröffentlicht am ,

Einer Studie des IT-Branchenverbandes Bitkom und Jupiter Research zufolge gaben die Deutschen 2007 rund 85 Millionen Euro für die Online-Partnersuche aus. Damit liegt diese Branche noch vor den Umsätzen, die mit Musik-Downloads hierzulande erzielt werden, meint der Bitkom.

Stellenmarkt
  1. news aktuell GmbH, Hamburg
  2. E. M. Group Holding AG, München, Wertingen bei Augsburg

2008 soll nicht das Ende des Wachstums bedeuten - vielmehr erwarten die Marktforscher einen Anstieg auf 103 Millionen Euro Umsatz mit der Online-Partnervermittlung. Doch nicht nur hierzulande, sondern auch in anderen Regionen boomt das Geschäft offenbar: In Westeuropa soll der Umsatz dieser Dienste von 317 Millionen Euro im Jahr 2007 auf voraussichtlich 393 Millionen Euro im Jahr 2008 steigen.

Rund 6,3 Millionen Deutsche besuchen derzeit pro Monat Online-Singlebörsen. Das ergab eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts Comscore. Europaweit werden die Angebote monatlich von 33,5 Millionen Internetnutzern aufgerufen.

Kostenpflichtige Mitgliedschaften erlauben den Nutzern vieler dieser Börsen, anderen Teilnehmern Nachrichten zu schicken bzw. auf andere Art Kontakt aufzunehmen. Kostenlos ist bei diesen Modellen häufig nur die Eingabe der eigenen Anzeige sowie das Blättern in anonymen Profilen, wobei es auch hier Ausnahmen gibt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 72,99€
  2. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)
  3. 99,99€

Der Kaiser! 05. Mär 2009

Interssantes Szenario. :P

Der Kaiser! 05. Mär 2009

Frauen sind teuer. Sowohl in der Anschaffung, als auch dem Unterhalt.

Der Kaiser! 05. Mär 2009

Und die sind sogar noch nett. :P

Der Kaiser! 05. Mär 2009

Da stimm ich dir zu. Die Idee ist gut. :)

Der Kaiser! 05. Mär 2009

Ähem, Anstand? Hast das Wort wohl noch nie gehört..


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /