Abo
  • IT-Karriere:

Britisches Bildungs-Notebook für 130,- Euro

Neuer Mini-Rechner soll Ende Februar 2008 vorgestellt werden

Auf einer Bildungsmesse will das britische Unternehmen Elonex ab dem 28. Februar 2008 seinen "ONE" vorstellen. Es handelt sich um ein Mini-Notebook im Stile des Eee-PC, das aber noch günstiger sein soll. Ohne Steuern kostet es umgerechnet rund 130,- Euro, ist aber ganz ähnlich ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch macht Elonex das für virales Marketing übliche große Geheimnis aus dem Gerät, veröffentlicht nur ein einziges kleines Bild und erklärt auch nur vage, wie der Preis von 99,- britischen Pfund zustande kommen soll. Unter anderem ist das einer Mitteilung von Elonex zufolge wohl ohne Steuern gerechnet, was beim Bildungsbedarf in Großbritannien aber nicht unüblich ist.

Stellenmarkt
  1. Jobware GmbH, Paderborn
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Elonex ONE
Elonex ONE
Elonex will bei der britischen Regierung unter anderem eine Befreiung von der Mehrwertsteuer für das Gerät erreichen und befindet sich eigenen Angaben zufolge auch in Gesprächen mit Sponsoren aus der Wirtschaft, die den Rechner offenbar für britische Schüler erschwinglich machen sollen.

Der ONE soll WLAN sowie eine Flash-Festplatte bieten, unter einem Kilogramm wiegen und per Akku drei Stunden Laufzeit erreichen. Als Betriebssystem dient Linux, weitere Angaben zur Ausstattung - etwa dem verwendeten Prozessor - machte Elonex noch nicht.

Ausführlich vorstellen will Elonex das Gerät auf der "Education Show", einer Messe, die ab dem 28. Februar 2008 im britischen Birmingham stattfindet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. 0,49€
  3. 4,99€
  4. 4,60€

Marktwirtschaft 21. Feb 2008

du hättest besser den gesamten thread gelesen, dann wüsstest du worm es igentlich geht...

Jacque Cousteau 20. Feb 2008

Auf der Rückseite des Displays ist nochmal ein "mouse emulator" verbaut. Deswegen geh...

Boring 20. Feb 2008

Ich arbeite in der IT Branche und habe auch den EEE-PC von Asus gesehen und war doch...

jessop 20. Feb 2008

Das ist natürlich sehr schade. ist bei dem Asus eee ein absoluter bonus und kaufgrund. Grüße

Arbeitgeberfleisch 20. Feb 2008

denn die Briten sind sowieso schon viel zu reich. Wenn deren Bälger jetzt auch noch...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /