Abo
  • Services:

Apple bringt iPod shuffle mit 2 GByte und senkt Preise

1-GByte-shuffle jetzt für 45,- Euro

Apple hat seinen iPod shuffle mit 1 GByte Speicherkapazität im Preis von 80,- auf 45,- Euro gesenkt. Darüber hinaus hat Apple eine Variante mit 2 GByte vorgestellt, die 65,- Euro kosten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple stellte den shuffle der zweiten Generation im September 2006 der Öffentlichkeit vor. Das Gerät sitzt in einem Alu-Gehäuse und wird mit einem wäscheklammerähnlichen Clip an der Kleidung befestigt. Neben einer silberfarbenen Ausführung gibt es den kleinen Player auch in weiteren Modefarben.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Zu den Besonderheiten des shuffles gehört die Abwesenheit eines Displays. Die Lieder werden entweder in einer festen Reihenfolge oder nach dem Zufallsprinzip abgespielt. Der Hörer kann lediglich vor- und zurückspulen oder mit dem Bedienelement die Lautstärke regulieren.

iPod shuffle
iPod shuffle

Der iPod shuffle spielt mit seinem Lithium-Polymerakku, der fest verbaut ist, bis zu 12 Stunden Musik ab. Das Gehäuse misst 41,2 x 27,3 x 10,5 Millimeter und wiegt 15,6 Gramm.

Das neue 2-GByte-Modell soll noch im Februar 2008 auf den Markt kommen und 65,- Euro kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Andreas Heitmann 20. Feb 2008

Das ist die Crux mit Quellenangaben. Man muss ihnen ja nicht glauben und natürlich sind...

Shaun 20. Feb 2008

DNFTT ! in dem Fall : do not feed the trottel.

Andreas Heitmann 20. Feb 2008

Uuh, da muss ich etwas raten. Aber mein alter Shuffle hielt damals gute 10 Stunden...

aNdReAs HeItMaNn 20. Feb 2008

Hä?! Was n das? Ich bekomme langsam den Eindruck, dass Du zu der Sorte Leute gehörst...

ErfolgVersprecher 19. Feb 2008

Also fassen wir die Features dieses Gerätes zusammen: 01. Play/Stop Tasten 02. Vor...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /