• IT-Karriere:
  • Services:

Apple stellt Dateisystem Xsan 2 vor

Xsan 2 ist auf MacOS X 10.5 abgestimmt

Mit Xsan 2 hat Apple eine neue Version seines Dateisystems für Storage Area Networks (SAN) auf Basis von MacOS X vorgestellt. Dank MultiSAN ist ein gleichzeitiger Zugriff auf mehrere SANs von einer einzelnen Workstation aus möglich und auch Storage-Lösungen von Drittanbietern werden jetzt unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Xsan 2 wartet unter anderem mit einer komplett überarbeiteten Verwaltungsoberfläche auf, die laut Apple besonders einfach zu bedienen sein soll. Zum Beispiel haben Administratoren die Möglichkeit, Voreinstellungen für bestimmte Lastsituationen zu treffen, um eine optimale Übertragung von sehr großen Dateien wie etwa unkomprimiertes HD-Video bis hin zu kleinen Datenmengen zu gewährleisten.

Stellenmarkt
  1. BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany GmbH, München
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Das neue Dateisystem wurde zudem vollständig in MacOS X 10.5 alias Leopard integriert, so dass die Desktop-Suche Spotlight über mehrere SANs hinweg suchen kann.

Mit der Version 2 von Xsan unterstützt Apple nun auch RAID-Systeme von Drittanbietern. Neben Apples eigenen Xserve RAID können derzeit aber nur RAID-Lösungen von Promise Technology genutzt werden.

Apple bietet Xsan 2 ab sofort für 999,- Euro pro Node an. Es setzt MacOS X 10.5 in der Desktop- oder Server-Version voraus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Yeeeeeeeeha 20. Feb 2008

*rofl* Geil, die Antwort druck ich mir aus und häng sie hinter meinen Schreibtisch! XD...

lslslslgh 20. Feb 2008

kommt auf die Perpektive an...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
    •  /