• IT-Karriere:
  • Services:

Sun veröffentlicht Virtualisierungs-Management

xVM Ops Center als Schritt in neuer Virtualisierungsstrategie

Sun hat nun den ersten Teil seiner Virtualisierungsplattform xVM veröffentlicht. Dieser heißt xVM Ops Center und ist eine Management-Konsole, mit der sich virtuelle wie physische Systeme verwalten lassen sollen. Neben Überwachsungsfunktionen können auch Updates auf mehreren Systemen über die Software eingespielt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das xVM Ops Center läuft unter Linux und Solaris und soll die Verwaltung verschiedener Systeme vereinfachen, unabhängig vom darauf eingesetzten Betriebssystem und der verwendeten Hardware. Dafür kann die Software automatisch die Systeme im Netzwerk untersuchen, um eine Inventarliste zu erstellen. Zudem lassen sich Betriebssystem-Images und Updates automatisch einspielen.

Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Frankfurt
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg

Zum Patch-Management gibt es Werkzeuge für Red Hat, Suse und Solaris - wobei sich die Installation auch simulieren lassen soll. Darüber hinaus bietet die Software Funktionen wie die Systemüberwachung und Compliance-Berichte.

Abonnements liegen preislich zwischen 100,- und 350,- US-Dollar. Der GPLv3-lizenzierte Quelltext soll via openvxm.org erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ statt 47,51€ im Vergleich
  2. (aktuell u. a. Seagate Firecuda Hybrid 2TB für 74,90€, Transcend 220S 512GB PCIe-SSD für 87...
  3. 11,98€ (Blu-ray) statt 19,99€ im Vergleich
  4. (u. a. Call of Duty: Black Ops 3 für 14,29€, PSN Card 20 Euro Guthaben für 18,49€)

billy 19. Feb 2008

schwach auch wenn man sich die .deb's selbst bauen kann aus dem rpm zeugs..

Chris943 19. Feb 2008

Soweit ich weiß ist das Virtualisierung auf Xen-Basis. Zones klappen jedoch schon ganz...

Fachleute ... 19. Feb 2008

Fachleute? Hier? Da könnt ich gleich in der Sahara nach einer Sumpfdotterblume suchen ...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
    •  /