Abo
  • Services:
Anzeige

Phishing statt "Geld oder Leben"

Bayerischer Innenminister warnt vor Online-Betrug

Die Zeiten, in denen Räuber mit der Aufforderung "Hände hoch, das ist ein Überfall" ihre Opfer um deren Bargeld erleichterten, sind lange vorbei. Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Geld oder Leben" im Nürnberger Museum für Kommunikation warnte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) vor Betrügern im Internet.

Große Gefahr gehe laut Herrmann dabei vor allem von "Phishern" aus. "In betrügerischer Absicht werden Bankkunden mit täuschend echt aufgemachten E-Mails dazu veranlasst, über einen Link vermeintliche Internetseiten von Banken aufzurufen. Dort sollen dann persönliche Daten wie Zugangsdaten, Passwörter oder Ähnliches eingegeben werden - angeblich aus Sicherheitsgründen oder um Datenabgleiche auszuführen. Tatsächlich landen die Kunden aber keineswegs auf echten Bankseiten, sondern vielmehr auf gefälschten Internetseiten", warnte Herrmann in Nürnberg.

Anzeige

Im Jahr 2006 wurden in Bayern nach Angaben von Herrmann 670 Fälle dieser Form des Online-Betruges angezeigt. Besonders schwierig gestalteten sich dabei die Ermittlungen, wenn die Täter aus dem Ausland agierten, so der Innenminister.

Der Minister gab deshalb Nutzern eine Reihe von Sicherheitsratschlägen. Neben allgemeinen Tipps wie den Computer mit Virenscannern zu sichern oder Javascript zu deaktivieren, riet Herrmann insbesondere beim Online-Banking zur Vorsicht. Dazu gehöre etwa, "die gesamte Internetadresse (URL) ihrer Bank direkt in die Adressezeile" einzugeben oder den Browser zu schließen, "falls die gewünschte Website in der Regel eine Authentifizierung verlangt und plötzlich ohne eine solche auszukommen scheint."

Außerdem forderte Herrmann die Nutzer noch einmal eindringlich auf, "niemals Kontonummern, Passwörter oder andere geheime Daten nach einer Mail-Aufforderung" herauszugeben, da seriöse Banken und Unternehmen "ein solches Vorgehen aus Sicherheitsgründen nie wählen."


eye home zur Startseite
onlinedurchsuchter 20. Feb 2008

...

js 20. Feb 2008

Mit HBCI gibt es seit Jahren einen sicheren Transaktionsweg für Onlinebanking. Klar, die...

tiegelhupf 20. Feb 2008

Das sind nicht unbedingt Parolen und hat auch nichts mit Patriotismus zu tun, sondern...


Das Abzocke Blog / 19. Feb 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WINGS - Wismar International Graduation Services GmbH, Wismar
  2. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg, Greven
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-72%) 5,55€
  3. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  2. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  3. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  4. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  5. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  6. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  7. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  8. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  9. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  10. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Warum nicht verpflichende Tests?

    EQuatschBob | 16:32

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Teebecher | 16:31

  3. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    bombinho | 16:31

  4. Wozu etwas lesen, um das man eh nicht herumkommt ...

    Dadie | 16:30

  5. Re: Belarus

    Vinnie | 16:30


  1. 16:29

  2. 16:01

  3. 15:30

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:02

  7. 13:51

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel