Abo
  • Services:

Kostenlose Entwicklerwerkzeuge für Studenten

Microsoft startet "DreamSpark"-Aktion

Studenten in technikorientierten Studiengängen will Microsoft verschiedene seiner Produkte kostenlos zur Verfügung stellen. Dazu zählen Visual-Studio-Versionen, aber auch die Expression-Design-Software und Windows Server.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Unter dem Namen DreamSpark hat Microsoft ein Programm gestartet, um Studenten in vorerst zehn Ländern - darunter Deutschland und die Schweiz - verschiedene Applikationen kostenlos zum Download anzubieten. Laut Microsoft können Studenten aus Technik-, Design-, Mathematik-, Wissenschafts- und Ingenieursstudiengängen daran teilnehmen. Verfügbar sind dann Visual Studio Professional Edition in den Versionen 2005 und 2008 sowie das XNA Game Studio 2.0, um für Microsofts Spielekonsole Xbox 360 zu entwickeln. Auch verschiedene Teile des Expression Studios sowie SQL Server 2005 und Windows Server 2003 stehen zur Verfügung.

Der Download ist nach einer Anmeldung möglich. Um sicherzustellen, dass die Interessenten wirklich immatrikuliert sind, arbeitet Microsoft unter anderem mit der "International Student Identity Card Association" zusammen, um alle lokalen Nachweise korrekt zu erkennen. In den nächsten sechs Monaten soll das Programm auf weitere Länder ausgedehnt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)
  2. 99,99€
  3. 1.649€ mit Core i5-8600K und jetzt neu für 1.749€ mit i7-8700K
  4. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

differenzieren 20. Feb 2008

Richtig ist, dass man sich immer überlegen sollte, in welche Technologien man seine Zeit...

 19. Feb 2008

Naja, die jeweiligen Fakultäten müssen zahlen, damit es für ihre Studenten und...

Buba 19. Feb 2008

Und du denkst als Angestellter in einer grossen Firma hat man die Auswahl welches Tool...

rssfeed 19. Feb 2008

im rss feed sind aber weiterhin beide vorhanden ;)


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /