Abo
  • Services:

Xing hat über 5 Millionen Mitglieder

19,61 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2007

Xing hat mit seinem Social Network die Marke von 5 Millionen registrierten Mitgliedern übersprungen. Dazu trugen Zukäufe in Spanien und der Türkei bei, aber auch das organische Wachstum in Europa sei weiterhin stark, teilt Xing mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Jahr 2007 erzielte Xing das bisher stärkste Mitglieder- und Zahlerwachstum in der Unternehmensgeschichte, denn nur ein kleiner Teil der 5 Millionen registrierten Nutzer hat eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen. Daher erweiterte Xing Ende 2007 das eigene Geschäftsmodell um zwei weitere Erlösquellen: E-Commerce und Werbung.

Xing setzte 2007 rund 19,61 Millionen Euro um. Der Unternehmensgründer Lars Hinrichs sieht sein Unternehmen daher auch in einer starken Position: "Wir haben für das Geschäftsjahr 2007 bereits hervorragende Ergebnisse präsentiert und zeigen auch zu Beginn des neuen Jahres, dass Xing nicht nur der aktive Konsolidierer im europäischen Business-Networking-Markt ist, sondern darüber hinaus auch das organische Wachstum forciert und Innovationsstärke bewiesen hat."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Gast987 21. Feb 2008

Mag sein, dass das bei Festangestellten so ist, aber bei Freelancern ist es eben so...

lowste 20. Feb 2008

Was ist ein "normaler" Job? Bin bei XING und würde meinen Job jetzt nicht unbedingt...

marc2 20. Feb 2008

Nichts anderes ist es. Wenn Du nicht > 75 Jahre alt bist, würde ich mir schon ein paar...

marc2 20. Feb 2008

Lächerliche Formulierung für einen Laden, den es seit 4 Jahren gibt.

xingianer 19. Feb 2008

Und Du bist genau einer der überhaupt keine Ahnung hat und sicher Xing noch nie richtig...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

      •  /